Suchen

RFID-Etiketten RFID-Labels schützen vor Fälschung

Wie man sich per Radiofrequenz-Identifikationstechnik vor Fälschungen schützen kann, zeigt die Schreiner Group auf der Logimat 2012. Die RFID-Labels dieses Anbieters verfügen über einen integrierten Fälschungsschutz.

Firma zum Thema

RFID-Labels mit integriertem Fälschungsschutz gewährleisten schnellen, sicheren Materialfluss. (Bild: Schreiner Group)
RFID-Labels mit integriertem Fälschungsschutz gewährleisten schnellen, sicheren Materialfluss. (Bild: Schreiner Group)

Den Intralogistikprozess verschlanken und sicher gestalten, lautet das Motto der Schreiner Group auf der diesjährigen Logimat in Stuttgart. Vom 13. bis zum 15. März 2012 präsentiert das Unternehmen RFID-Labels für die anspruchsvolle Kennzeichnung metallischer Untergründe von Schreiner Logidata sowie die neuesten Sicherheitstechnologien von Schreiner Prosecure.

Offene und verborgene Sicherheitsmerkmale kombiniert

Schwerpunkt bildet dabei die intelligente Verbindung von RFID-Labels mit speziellen Sicherheitsmerkmalen: Diese ermöglichen es Herstellern, die Lieferkette proaktiv gegen Fälschungen zu schützen.

Mit dem RFID-Logseal kann die Lieferkette gleich zweifach aktiv geschützt werden: Die Kombination aus offenen und verborgenen Sicherheitsmerkmalen sowie einem integrierten RFID-Tag erlaubt sowohl die zuverlässige Echtheitsprüfung als auch die Identifikation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31703460)