Identpro RFID-Transponder erreichen den Reitsport

Hippo Data, laut eigenen Angaben führender Anbieter für Veranstaltungstechnik im Reitsport, setzt auf Funktechnik für besseren Service. Geschäftsführer Jens Feth erklärt die Vorteile der RFID-Technik: „Es gibt viele Veranstaltungen, bei denen die Richter von ihrem Platz aus nicht einsehen können, welches Pferd und welcher Reiter als nächstes an den Start gehen. Diese Information ist jedoch besonders dann wichtig, wenn es Abweichungen vom geplanten Ablauf gibt.“

Firmen zum Thema

RFID-Technik unterstützt die Veranstaltungstechnik im Reitsport. Bild: Identpro
RFID-Technik unterstützt die Veranstaltungstechnik im Reitsport. Bild: Identpro
( Archiv: Vogel Business Media )

Feth hatte nach einer Lösung gesucht, die automatisch die korrekten Informationen rechtzeitig an den Richterturm liefern und die gleichzeitig die Anzeigentafel für das Publikum entsprechend steuern kann. Dabei sei man auf die RFID-Technik gestoßen.

Wetterfestes RFID-Lesegerät mit nur einem Kabel

Hohe Mobilität, einfache Installation und Witterungsbeständigkeit waren Grundforderungen für ein geeignetes System. „Wir haben uns für Identpro entschieden, weil wir dort eine zielgerichtete Beratung und Betreuung bekommen haben“, so Feth.

Das RFID-Systemhaus aus Sankt Augustin hat ein robustes, wetterfestes Lesegerät entwickelt, das mit nur einem Kabelanschluss einfach installiert wird. Zwei dieser Geräte werden am Eintritt aufgestellt. Der für den Start vorgesehene Reiter reitet zwischen den Lesegeräten hindurch und dann auf den Platz.

Reiter und Pferd dank RFID leicht identifizierbar

Auf der Rückseite der Startnummern am Kopf des Pferdes sind RFID-Transponder aufgeklebt. Dadurch ist bekannt, welcher Reiter und welches Pferd an den Start gehen. Die Information wird direkt in die Computer der Richter geleitet und für die Steuerung der Anzeigentafeln verwendet.

Feth weiter: „Die Technik arbeitet absolut zuverlässig. Wir haben unsere Serviceleistung für den Turnierveranstalter in einem wichtigen Punkt ausbauen können.“ Und weil ihn die Möglichkeiten von RFID überzeugt haben, wurde mit Identpro auch gleich die Bereitstellung des Veranstaltungsequipments im eigenen Lager optimiert.

(ID:299549)