Suchen

Pharmalogistik Rhenus gründet eigene Pharmatochter

Bereits im Mai hat sich der weltweit operierende Logistikdienstleister Rhenus mit der Gründung der Rhenus Pharma Service als Logistikpartner der Pharmabranche aufgestellt. Wie es heißt, ist weiteres Wachstum geplant.

Firmen zum Thema

Als Logistikpartner entlang der kompletten Supply Chain für Arzneimittel und Medizinprodukte tätig: die neue Gesellschaft Rhenus Pharma Service.
Als Logistikpartner entlang der kompletten Supply Chain für Arzneimittel und Medizinprodukte tätig: die neue Gesellschaft Rhenus Pharma Service.
(Bild: Rhenus)

Wie der Name vermuten lässt, bündelt die neue Gesellschaft die Pharmalogisitk-Aktivitäten der bestehenden Rhenus-Standorte in Deutschland; ein weiterer Pharmastandort in Rodgau nahe Frankfurt am Main ist im Bau und soll im Frühjahr 2016 eröffnet werden. „Um die Arzneimittelversorgung sicher zu stellen, bestehen innerhalb der Pharmabranche spezifische Anforderungen und gesetzliche Regulierungen. Für den Logistikdienstleister gilt: Sicherheit, Qualität und Transparenz müssen entlang der gesamten Logistikkette zu jeder Zeit gewährleistet werden“, erläutert Christiane Schütz, Geschäftsführerin der Rhenus Pharma Service. „Den hohen Ansprüchen können wir mit der Bündelung unserer Kapazitäten in der neuen Gesellschaft noch besser gerecht werden und unser branchenspezifisches Portfolio weiter ausbauen.“

Auch europäische Nachbarländer werden beliefert

Rhenus Pharma Service ist entlang der kompletten Supply Chain für Arzneimittel und Medizinprodukte tätig. Von der Belieferung der Produktion mit Wirk- und Hilfsstoffen bis hin zur Versorgung des Großhandels, der Apotheken, Krankenhäuser und Patienten mit Fertigarzneimitteln bietet die neue Gesellschaft zahlreiche Dienstleistungen an. Neben den Aktivitäten an acht Pharmastandorten in der Bundesrepublik ist Rhenus auch in weiteren europäischen Nachbarländern für die Healthcare-Industrie aktiv.

Um die Qualität und Sicherheit zu gewährleisten, nutzt die Rhenus-Tochter ein standortübergreifendes Qualitätssicherungssystem und ein validiertes Warehouse-Management-System. Alle Niederlassungen sind nach den Branchenstandards GxP auditiert und zertifiziert. Für die pharmazeutischen Läger, die über temperaturgeführte Bereiche in unterschiedlichen Temperaturzonen verfügen, gelten strenge Vorschriften, um die Produkte vor Kontaminierung durch andere Stoffe, Luftfeuchtigkeit und Schädlingen sowie unberechtigten Zugriff zu schützen. Rhenus Pharma Service ist im Besitz einer Herstellererlaubnis im Bereich der Sekundärverpackungen (GMP) sowie einer pharmazeutischen Großhandelserlaubnis für Deutschland.

(ID:43489808)