Hightech-Logistik Rhenus Midi Data baut neues Terminal

Im Stuttgarter Stadtteil Weilimdorf baut die Rhenus Midi Data GmbH ihre Kapazität aus. Am 6. April 2012 wird das Unternehmen dort einen 4000 m² großen Terminal beziehen und das Angebot innovativer Mehrwertdienste der Rhenus-Gruppe stärken.

Firmen zum Thema

In Stuttgart-Weilimdorf bietet Rhenus Midi Data technische Installations- und Transportdienste an. (Bild: Rhenus)
In Stuttgart-Weilimdorf bietet Rhenus Midi Data technische Installations- und Transportdienste an. (Bild: Rhenus)

Der Hightech-Logistiker Rhenus Midi Data war im Zuge der Übernahme der kontinentaleuropäischen Aktivitäten der Wincanton Anfang 2012 als spezialisierter Dienstleister in die Rhenus-Gruppe eingegliedert worden. In der Ende März fertiggestellten Anlage mit 700 m² Bürofläche bietet Rhenus Midi Data technische Installations- und Transportdienstleistungen an.

Zusätzliche Fläche ermöglicht Kapazitätserweiterung

„Zusätzlich zur Eingliederung der neuen Anlage in unser eigenes Distributionsnetzwerk ermöglicht die mit dem Umzug innerhalb Stuttgarts einhergehende Erweiterung der Kapazitäten den Rückgriff auf größere Flächen für unsere weitreichenden technischen Serviceleistungen”, sagt Michael Boos von der Rhenus Midi Data GmbH.

Thomas Gerling, gemeinsam mit Michael Boos Geschäftsführer des Unternehmens, ergänzt: „Insbesondere unsere Vormontage und Pre-Installationsleistungen sowie unser Field-Service profitieren von den optimierten Bedingungen des neuen Logistikterminals.“

Kein Problem mit ESD

Die in unmittelbarer Nähe zum bisherigen Standort gelegene Anlage befindet sich in verkehrsgünstiger Lage mit einem direktem Anschluss an die Autobahn 81. „Die neu bezogenen Flächen erfüllen die höchsten technischen Standards, selbstverständlich auch hinsichtlich der Sicherheitsaspekte, die unsere Kunden in diesem Segment erwarten dürfen,“ betont Michael Boos.

„Beispielsweise richteten wir separate Flächen ein, die wir für einen sorgfältigen und gefahrlosen Umgang mit den Hightech-Produkten und deren elektrostatischer Entladung ((ESD – electro-static discharge; Anm. d. Red.)) benötigen“, nennt Thomas Gerling dafür ein Beispiel.

Der Standort Stuttgart mit seinen verbesserten Möglichkeiten übernimmt dabei eine wichtige Verbindungsfunktion innerhalb des europäischen Distributionsnetzwerkes Tecdis, das von Rhenus Midi Data gesteuert wird.

(ID:32771510)