Suchen

Lieferantenmanagement Risiken in der Lieferkette frühzeitig erkennen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Pool4Tool, Spezialist für elektronische Konzepte für den Einkauf, und D&B Deutschland vereinbaren eine umfassende Kooperation. Beide Unternehmen bündeln ihr Know-how im Bereich strategisches und operatives Lieferantenmanagement. Dadurch können Unternehmen Risiken in der Lieferkette frühzeitig erkennen und das Ausfallsrisiko wichtiger Lieferanten verringern.

Firmen zum Thema

Pool4Tool-User haben durch die Kooperation mit D&B die Möglichkeit bei Bedarf direkt aus der Anwendung heraus, auf Daten und Services von D&B zuzugreifen. Mit Hilfe der D-U-N-S-Nummer von D&B können Unternehmen Lieferanten eindeutig identifizieren und damit in Pool4Tool beispielsweise den Prozess der Lieferantenregistrierung optimieren oder externe Daten von D&B in das System integrieren.

„Die Kooperation führt die Stärken beider Unternehmen zusammen“, erklärt Thomas Dieringer, Vorstand und Gründer der Pool4Tool AG. „Für unsere Kunden bedeutet das, eine durchgängiges, IT-gestütztes Lieferantenmanagement, erweitert um wertvolle Unternehmens- und Risikodaten von D&B.“

Lieferantenrisiken erkennen

Pool4Tool-Kunden haben auch Zugriff auf die in der D&B Datenbank gespeicherten Unternehmensinformationen der Lieferanten. Diese Informationen reichen von Adressdaten, über Brancheninformationen und Bilanzdaten bis hin zu Risikokennzahlen wie der Ausfallwahrscheinlichkeit. Hierdurch können in Pool4Tool Prozesse hinterlegt werden, die Risiken in der Lieferkette von Unternehmen frühzeitig aufdecken. Unternehmen sichern sich damit ausreichend Handlungsspielräume, um auf den Ausfall von Lieferanten entsprechend reagieren zu können.

(ID:34802590)