Suchen

Logimat 2015 Robotik zur Andienung von Waren- eingangs- und Kommissionierplätzen

Der Neo Stahl Sequenzer der MFI AG wird zur Andienung von Wareneingangs- oder Kommissionierplätzen eingesetzt. Es können unterschiedliche Lastaufnahmemittel adaptiert werden, beispielsweise ein MFI-Kombiteleskop für die doppelttiefe Ein- und Auslagerung von Kisten und Körben mit einem maximalen Einzelgewicht von 50 kg (Nutzlast 2 × 50 kg).

Firmen zum Thema

Der Neo Stahl Sequenzer wird bei der Andienung von Wareneingangs- oder Kommissionierplätzen eingesetzt.
Der Neo Stahl Sequenzer wird bei der Andienung von Wareneingangs- oder Kommissionierplätzen eingesetzt.
(Bild: MFI)

Auf speziellen Kundenwunsch hat MFI ein Riementeleskop entwickelt, das sowohl Behälter in einem Regal ein- und auslagern als auch Kartons mit unterschiedlichen Abmessungen aufnehmen kann, um diese durchzureichen oder zum Beispiel auf Durchlaufbahnen zu übergeben. Der Neo Stahl Sequenzer leistet circa 140 Doppelspiele pro Stunde und besitzt geringe Anfahrmaße. Er erreicht hohe Geschwindigkeits- sowie Beschleunigungswerte und ist durch seine geringe bewegte Masse (Gesamtnutzlast inklusive Lastaufnahmemittel rund 300 kg) äußerst energieeffizient.

Wo zu finden? Halle 1, Stand 1J61

(ID:43105733)