Logimat 2015 Routenzuganhänger Bridge und Fork für Transporte drinnen und draußen

Großer Vorteil der Bridge-Anhänger von Jung ist ihre beidseitige Zugänglichkeit – so kann unabhängig von der Lage des Abladeortes ein einfacher Voll-/Leerguttausch realisiert werden.

Anbieter zum Thema

Der Logistikanhänger JDC-Fork soll eine flexible und robuste Lösung für den inner- und außerbetrieblichen Routenverkehr bieten.
Der Logistikanhänger JDC-Fork soll eine flexible und robuste Lösung für den inner- und außerbetrieblichen Routenverkehr bieten.
(Bild: Jung)

Der besondere Aufbau ermöglicht auch ein Durchqueren des Bedieners von links nach rechts. Der robuste Logistikanhänger Fork ist eine Variante für drinnen und draußen. Durch seine Allrad-Achsschenkellenkung fahren bis zu vier Anhänger im Routenzug noch maximal spurtreu dem Zugfahrzeug hinterher. Durch das elektrische Anheben der Bodenroller werden der Verschleiß und die Geräuschentwicklung ganz erheblich vermindert. Mit umsteckbarer Deichsel kann der Fork entweder rechts oder links zur Fahrtrichtung verwendet werden.

Wo zu finden? Halle 6, Stand 6A03

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43137925)