Verkehrssicherheit Samsung sorgt für vollen Durchblick

Autor M. A. Benedikt Hofmann

Der Elektronikkonzern Samsung hat ein Konzept namens Safety Truck entwickelt, dass das Überholen von Lkw sicherer machen soll. Dabei überträgt eine Kamera an der Front des Fahrzeugs das Geschehen vor dem Lkw auf vier große Bildschirme am Heck.

Anbieter zum Thema

Durch die Displays am Heck soll ein sichereres Überholen möglich werden.
Durch die Displays am Heck soll ein sichereres Überholen möglich werden.
(Bild: Samsung Tomorrow)

Diese Technologie soll selbst in der Nacht funktionieren und den Fahrern hinter dem Lkw zeigen, wann es sicher ist zu überholen. Außerdem soll sie das Unfallrisiko durch plötzliche Bremsmanöver reduzieren, die zum Beispiel von Tieren ausgelöst werden können, die die Straße überqueren. Samsung war maßgeblich an der Entwicklung des Prototypen beteiligt und lieferte die vier großen Bildschirme. Der Lkw wurde bereits in Kooperation mit einem großen Geschäftskunden getestet. Die Tests fanden in Argentinien statt, da es hier nach Unternehmensangaben bei Überholmanövern auf zweispurigen Straßen zu besonders vielen Verkehrsunfällen kommt.

Den nächsten Schritt in der Entwicklung des Safety Truck stellen weitere Probefahrten dar. Diese sollen dabei helfen, die für den täglichen Einsatz nötigen Freigaben und Zulassungen zu erhalten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43480397)