Suchen

Logistik-IT SAP-EWM-Kundentag bei Dematic gibt Blick auf neue Kommissionierbrille frei

Nach dem Umzug des Dematic-SAP-Kompetenzcenters im vergangenen Dezember in neue Räumlichkeiten am Marienberg-Campus lud hier Dematic aktuell zu einem Kundentag „Komplexe Logistikprozesse mit SAP steuern“ ein.

Firmen zum Thema

Der SAP-Kundentag in der Dematic-Niederlassung in Nürnberg erhielt positives Feedback.
Der SAP-Kundentag in der Dematic-Niederlassung in Nürnberg erhielt positives Feedback.
(Bild: Dematic)

Im Fokus des Kundentages stand das Modul SAP EWM (Extended-Warehouse-Management), was auch eine Lagerverwaltungslösung inklusive Materialflusssystem beinhaltet. Der Einladung folgten 50 Gäste. Während des Kundentages konnten sich die Besucher über das aktuelle Leistungsangebot der Dematic bei SAP-Lagerverwaltungslösungen informieren. Mehrere Vorträge beleuchteten die Thematik aus technischer Sicht. Anhand von Referenzprojekten gab Dematic einen anschaulichen Einblick in die Praxis und die Implementierung der Projekte.

Scan-Vorgang wird nur durch Blick ausgelöst

Abgerundet wurde das Programm durch Gastvorträge der Partnerunternehmen Identplus und FIS. Großes Interesse fand der Dematic-Subdriver mit der neuen Subsuite 2.0, der eine direkte und kostengünstige Anbindung von SAP zu SPS-Steuerungen ermöglicht. Auf eine Middleware kann so vollständig verzichtet werden. Einen Ausblick in die Zukunft gewährte das Unternehmen filmisch. Gezeigt wurde der Prototyp einer Datenbrille für Kommissionierer, mit der die zu kommissierenden Positionen im Blickfeld eingeblendet werden und der Scan-Vorgang nur durch Blickkontakt ausgelöst wird.

Das Feedback der Teilnehmer war nach Angaben von Dematic sehr positiv. Daher beabsichtigen die Intralogistiker, diese Veranstaltung in Düsseldorf im September zu wiederholen.

(ID:40161890)