Suchen

VDMA Sascha Schmel leitet Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme

Ab dem 1. Dezember 2012 übernimmt Sascha Schmel die Geschäftsführung des Fachverbands Fördertechnik und Logistiksysteme beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. Auch der Fachverband Aufzüge und Fahrtreppen wird zukünftig von ihm verantwortet. Schmel ist Nachfolger von Peter Günther, der in den Ruhestand geht.

Firmen zum Thema

Sascha Schmel (links) übernimmt von Peter Günther die Geschäftsführung der VDMA-Fachverbände Fördertechnik und Logistiksysteme sowie Aufzüge und Fahrtreppen.
Sascha Schmel (links) übernimmt von Peter Günther die Geschäftsführung der VDMA-Fachverbände Fördertechnik und Logistiksysteme sowie Aufzüge und Fahrtreppen.
(Bild: VDMA)

Bevor Sascha Schmel 2005 zum VDMA wechselte, sammelte er Industrieerfahrung bei einem mittelständischen Hersteller für Möbelbeschläge. Nach zwei Jahren in der Querschnittsabteilung Technik und Umwelt verantwortet der Wirtschaftsingenieur seit Ende 2007 die Fachabteilung Flurförderzeuge im Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme.

Auf seine neuen Aufgaben freut er sich sehr: „Ich übernehme von Peter Günther zwei hervorragend aufgestellte Fachverbände. Neben neuen Themen wie beispielsweise Blue Competence gibt es an einigen Stellen die Chance, unser Profil zu schärfen und somit unseren Mehrwert für die Mitglieder sichtbarer und nutzbarer zu machen“, betont Schmel.

Maßgebliche Beteiligung am Cemat-Konzept

Peter Günther kam 1986 zum VDMA. Ab 1996 verantwortete er die Abteilung Technik und Umwelt. Drei Jahre später kam die Geschäftsführung im Fachverband Aufzüge und Fahrtreppen hinzu und seit 2002 gehörte auch der Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme zu seinem Verantwortungsbereich. Unter seiner Führung entstand unter anderem das Forum Intralogistik sowie die Forschungsgemeinschaft Intralogistik/Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL). Auch war er maßgeblich am Aufbau des eigenständigen Cemat-Konzepts beteiligt.

(ID:36969720)