Suchen

Innotrans 2016 Savvy zeigt Lösungen zur Vernetzung von Logistikprozessen

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Savvy Telematic Systems, ein Spezialist für Telematik Systemlösungen, präsentiert auf der Innotrans 2016 (20. bis 23. September in Berlin) mehrere Neuheiten für eine moderne Logistik. Dazu gehört das neuen Synergy Enterprise Portal, eine Softwarelösung, die Management-, Collaboration- und Business-Intelligence-Funktionen vereint.

Firmen zum Thema

„CargoTrac ExR“, eine herstellerunabhängige Telematikeinheit, ist für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 1 zugelassen und eignet sich für unterschiedlichste Transporteinheiten.
„CargoTrac ExR“, eine herstellerunabhängige Telematikeinheit, ist für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 1 zugelassen und eignet sich für unterschiedlichste Transporteinheiten.
(Bild: Savvy)

Das cloudbasierte Synergy Enterprise Portal bereitet die über die Savvy Telematikeinheiten bereitgestellten Daten aller Transportmittel und -einheiten in übersichtlichen Dashboards zu wertvollen Informationen auf: Position, Strecken, Routenoptionen, Status der Güter oder Betriebsmittel, aktuelle Aufgaben, Unregelmäßigkeiten, Verantwortlichkeiten, Risiken, Ansprechpartner – all diese Informationen stehen augenblicklich zur Verfügung. Der Zugang wird durch ein intelligentes Rechte- und Rollenmanagement gesteuert, sodass auch anderen Fachabteilungen und Kunden ein individueller Zugriff gewährt werden kann. Synergy Enterprise macht nicht nur Logistikprozesse transparent, sondern bietet auch umfassende Collaboration-Möglichkeiten für den schnellen Austausch und die einfache Abstimmung mit allen Beteiligten. Hinzu kommen leistungsfähige Business Intelligence-Tools, die schnelle Analysen von Geschäftsabläufen und belastbare Prognosen ermöglichen. Auf dieser Basis können Prozesse in der Transportlogistik sowie verbundener Geschäftsbereiche digital vernetzt und zielgerichtet optimiert werden.

Datengetriebene Prozessoptimierung in der Gefahrgutlogistik

„CargoTrac ExR“, eine herstellerunabhängige Telematikeinheit, ist für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 1 zugelassen und eignet sich für unterschiedlichste Transporteinheiten: Container, IBCs und Bahngüterwagen. Als weitere Innovation bietet CargoTrac ExR die Möglichkeit, externe Sensoren auch über eine 2.4Ghz ZigBee Funkschnittstelle anzubinden. Hinzu kommt ein gesichertes Sensorgateway. Das Sense Gateway ExR bietet vier Anschlussmöglichkeiten für Atex-Sensoren zur Überwachung von Temperatur, Druck, Füllständen oder Verriegelungen. Mit der skalierbaren Telematik-Systemlösung auf Basis des CargoTrac ExR können ab sofort auch Unternehmen der Gefahrgutlogistik ihre Geschäftsprozesse digital vernetzen, überwachen und agil managen: Für höchste Produktivität bei Transport, Umschlag und Lagerung aber auch, um durch neue, kundenzentrierte Services die Wertschöpfung in der Logistik weiter zu steigern, so das Unternehmen.

Savvy Telematic Systems AG, Halle 4.1, Stand 209

(ID:44176187)