Suchen

Lkw-Reifen Scandinavia-Winterreifen zeigen Profil

In einigen europäischen Ländern ist der Einsatz von Lkw-Winterbereifung mit teilweise Profiltiefenlimits von bis zu 6 mm Restprofil zwingend vorgeschrieben. Mit seinem breiten Produktionsprogramm für alle Achsen eines Lkw-Zugs bietet der Reifenhersteller Continental ein schlüssiges Bereifungskonzept für die kalte Jahreszeit.

Firma zum Thema

Auch für schwere Nutzfahrzeuge setzen Transportunternehmen auf die neueste Winterreifengeneration Scandinavia von Continental.
Auch für schwere Nutzfahrzeuge setzen Transportunternehmen auf die neueste Winterreifengeneration Scandinavia von Continental.
(Bild: Continental)

HSW 2 Scandinavia ist der Name des neuen Winterrreifen-Flaggschiffs für Trailer, mit dem Continental den Gütertransport im Winter sicherer gestalten will. Dabei übertrifft der Hannoveraner Reifenhersteller deutlich die gesetzlichen Anforderungen an eine Ausstattung der Antriebsachsen mit M+S-Bereifung. Alle Scandinavia-Reifen, von der Lenkachse über die Traktionsachse bis hin zur Trailerbereifung verfügen über uneingeschränkte Wintertauglichkeit. Die speziell auf die Achsposition ausgerichtete Reifenkonstruktion und Profilgestaltung gewährleisten nach Angaben des Herstellers optimales Traktions- und Seitenführungsverhalten.

Optimiertes Winterreifen-Blockdesign mit hohen Kantengriffkräften

Die Scandinavia-Lenkachsbereifung HSW 2 verfügt über eine Kombination aus strukturiertem Längsrillenprofil, unterbrochenen Rippen und Mikrolamellen, die durch den Verzahnungseffekt auf glatter Fahrbahn guten Grip ermöglichen.

Der Antriebsreifen der neuen Winterreifengeneration, der HDW 2, arbeitet mit einem optimierten Blockdesign, das sich mit hohen Kantengriffkräften in Schnee und Matsch zeigt. Die strukturelle Stabilität der Lamellenbauweise mit dreidimensional ausgebildeten Blockelementen lässt eine Profiltiefe von bis zu 22 mm erreichen, die ein langes Reifenleben im Winter garantiert.

(ID:35931840)