Logistikimmobilien

Schäflein-Neubau stärkt regionale Präsenz

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die neue Logistikhalle von Schäflein in Kitzingen ist als Multi-User-Zentrum ausgeführt und nimmt insbesondere den wachsenden E-Commerce-Versand ins Visier.
Die neue Logistikhalle von Schäflein in Kitzingen ist als Multi-User-Zentrum ausgeführt und nimmt insbesondere den wachsenden E-Commerce-Versand ins Visier. (Bild: Schäflein)

Die Schäflein AG, Röthlein, nimmt zum Jahreswechsel einen weiteren Logistikstandort im unterfränkischen Kitzingen in Betrieb. Der Neubau hat eine Hallenfläche von 14.000 m² mit zwei getrennten Hallenbereichen.

Ein Teil der neuen Logistikimmobilie mit 7000 m² wird als regionale Logistikplattform für einen internationalen Holz- und Baustoffgroßhändler eingerichtet. Die weiteren Hallenflächen nutzt Schäflein als Multi-User-Warehouse für mehrere Unternehmen. „Mit dem Standort Kitzingen stärken wir unsere regionale Präsenz.“, so Achim Schäflein, Chef der Schäflein AG. „Der Standort ist einfach perfekt: Kitzingen liegt direkt am Autobahnkreuz A3/A7, wir sind Zaun-an-Zaun mit dem Zentrallager eines großen Industrieunternehmens und Logistikflächen werden generell ja immer knapper.“

E-Commerce-Wachstum lässt grüßen

Insgesamt investiert Schäflein in Kitzingen 9 Mio. Euro. Das Logistikzentrum verfügt über 14 Rampentore und drei ebenerdige Ladetore. Im Obergeschoss sind auf 600 m² Büro- und Sozialräume sowie ein großer Ausstellungs- und Tagungsraum integriert.

Logistisch ist der Standort über Shuttle-Transporte an den Speditionsterminal in Röthlein sowie an Paket-Hubs angebunden. So können die Kunden deutschlandweit binnen weniger Stunden erreicht werden, was den Standort gerade für den wachsenden E-Commerce-Bereich interessant macht. Kapazitäten stehen zur Verfügung, wie Schäflein verlautbart.

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Schäflein

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Dossier

Roboter in der Industrie 4.0

Roboter sind weltweit auf dem Vormarsch und vielseitig einsetzbar. Das Dossier bietet Ihnen einen interessanten Einblick. lesen

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45046306 / Management)