Suchen

Spezialtransporte „Schätzchen“ fahren sicher über den großen Teich

Seit nunmehr 25 Jahren bringt das 30 Mitarbeiter starke Team von AFL International Logistics Oldtimer, Yachten und andere anspruchsvolle Fahrzeuge sicher und wohlbehalten an ihren Bestimmungsort beiderseits des Atlantiks.

Firmen zum Thema

Sorgfalt und Sicherheit sind die oberste Maxime beim ausführlichen Check eines zu transportierenden Rennwagens.
Sorgfalt und Sicherheit sind die oberste Maxime beim ausführlichen Check eines zu transportierenden Rennwagens.
(Bild: AFL)

AFL-Firmengründerin und Geschäftsführerin Gabriele Heinrichs hatte 1991 die Idee: „Wer ein exklusives Fahrzeug per Luft- oder Seefracht transportieren will, braucht einen absolut verlässlichen und kompetenten Logistikpartner. Und möglichst denselben Dienstleister beim Verladen wie beim Entladen am Ziel.“ Die 56-Jährige, die selbst seit der Firmengründung mehrere Monate im Jahr in den USA verbringt, hatte das fachliche und persönliche Netzwerk, um AFL so positioniert aufzubauen. In den USA gegründet als „American Freight Line“, gelang es der Unternehmerin mit ihrer Art der sicheren Überführung von Yachten, Booten, Motorrädern und besonders wertvollen Autos, einen breiten Kundenstamm aufzubauen. Schnell war 1992 eine Außenstelle in Bremerhaven notwendig und 1996 folgte der US-Sitz in Fort Lauderdale, Florida. Die Professionalität des Teams, der spezielle Fokus auf die gehobenen Erwartungen ihrer Kunden und der persönliche Draht sind die Zutaten für das Erfolgsrezept bei AFL, wie es heißt. „Unser Ziel war und ist es, für jeden unserer Kunden einen sicheren und unbeschadeten Transport seines Fahrzeugs sowie eine problemlose zolltechnische Abfertigung zu gewährleisten“, betont Heinrichs.

Genaues Zeitmanagement und eigenes Personal

Hier spielt immer wieder der professionelle Umgang mit dem Faktor Zeit eine große Rolle. Das gelingt insbesondere durch das Betreiben von Lagern in Florida und Kalifornien, in denen nur die eigene Mannschaft mit den wertvollen Gütern umgeht, und durch ein genaues Zeitmanagement. So stehen die Fahrzeuge rechtzeitig zu den Terminen für die Rallyes am Standort zur Verfügung.

Als besonderes Highlight empfindet die Inhaberin unter anderem die Verschiffung von klassischen Rennwagen aus ganz Europa zum ersten 24-Stunden-Classic-Rennen in Daytona, Florida. Dieses Rennen zählt zu einem der bedeutendsten der Welt. Seit 2014 findet auf dem traditionsreichen Kurs auch ein Oldtimerrennen statt.

(ID:43963425)