Suchen

Handhabungstechnik Schneller zur sicheren Pick-and-Place-Anwendung kommen

Keba Automation und Cognex haben ein Anwendungspaket geschnürt, das Pick-and-Place-Aufgaben in Hochgeschwindigkeit genauso wie Palettieraufgaben erledigt. Die kompletten Konfigurationsbausteine von Vision-System, Robotern und Anlagen wie Fließbändern sind dabei bereits integriert.

Firmen zum Thema

Kurze Implementierungszeit versprechen Cognex und Keba für ihre neue Pick-and-Place-Komplettlösung. Bild: Cognex
Kurze Implementierungszeit versprechen Cognex und Keba für ihre neue Pick-and-Place-Komplettlösung. Bild: Cognex
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Globalisierung der Märkte erfordert von Fertigungsunternehmen immer schnellere Reaktionszeiten zum Ausbau und Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit. Um dies zu erreichen, müssen Prozesse möglichst reibungslos und effizient gestaltet werden. Von gewichtiger Bedeutung sind Lösungsansätze, die eine kurze Implementierungszeit ermöglichen. Cognex bietet in Zusammenarbeit mit der Keba AG aus Linz (Österreich) eine neue hocheffiziente Komplettlösung, welche für die Prozessverbesserung von entscheidender Hilfe ist.

Rasche Implementierung in den Fertigungsprozess

Die Produktfamilie der autarken Vision-Systeme In-Sight bietet ein breites Spektrum anwendungsspezifischer Leistungsmerkmale und Funktionen. Mit der neuen Version 4.6 des dazugehörigen Softwarepakets In-Sight Explorer wurden die Einsatzmöglichkeiten nach Angaben des Herstellers noch erheblich erweitert.

Das betrifft vor allem die schnellere und einfachere Entwicklung von Bildverarbeitungsaufgaben und deren rasche Implementierung in den Fertigungsprozess einschließlich standardisierten und effektiv arbeitenden Kommunikationsmöglichkeiten im Firmennetzwerk.

(ID:387396)