Flurförderzeuge

Schubmaster ist auch ganz oben sicher

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Linde richtete nach eigenen Angaben bei der Entwicklung der neuen Schubmaststapler ein großes Augenmerk auf die weitere Verbesserung der Staplerergonomie. Das Ergebnis entlastet den Fahrer und schont seine Gesundheit. Über die mehrfach einstellbare Bedienkonsole justiert er die Einheit bestehend aus Lenkrad, Display, Joysticks und Armlehne individuell auf seine Körpermaße.

Dämpfungselemente schützten Fahrer vor Schlägen und Stößen

Vibrationen durch Fahrbahnunebenheiten, Schwellen oder schlechte Bodenbeläge halten luftgefederte Sitze, die zudem über eine Sitzhöhenverstellung von 110 mm verfügen, vom Bediener fern. Abhängig vom Fahrergewicht erfolgt zusätzlich eine automatische Positionierung für den optimalen Federweg. Damit ist der Sitzkomfort in dieser Klasse branchenweit ein Novum, wie der Hersteller angibt.

Bildergalerie

Überdies schützen neuartige Dämpfungselemente den Fahrer vor Schlägen und Stößen, indem sie seinen Arbeitsplatz vom Rest des Chassis abkoppeln. Verschieden große Ablagefächer bieten ihm Gelegenheit, Arbeitsutensilien oder Papiere bequem in Griffweite zu verstauen und über den optional integrierbaren Stromanschluss lässt sich während der Arbeit das Mobiltelefon laden.

(ID:38428960)