Suchen

Verpackungsmittel Schumacher Packaging steigert Umsatz zweistellig

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Schumacher-Packaging-Unternehmensgruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller von „maßgeschneiderten“ Verpackungen aus Well- und Vollpappe, ist auch im Geschäftsjahr 2011 wieder zweistellig gewachsen.

Firmen zum Thema

Die deutschen Schumacher-Standorte trugen 2011 rund 239 Mio. Euro zum Umsatz bei. (Bild: Schumacher Packaging)
Die deutschen Schumacher-Standorte trugen 2011 rund 239 Mio. Euro zum Umsatz bei. (Bild: Schumacher Packaging)

So legte der Gesamtumsatz der in Ebersdorf bei Coburg ansässigen Firmengruppe im vergangenen Jahr um 14,6% auf 388 Mio. Euro zu. Verglichen mit dem Jahr 2009 hat die Schumacher-Gruppe ihren Umsatz sogar um 81,5% steigern können.

Den größten Anteil am Gesamtumsatz hatten 2011 mit 247 Mio. Euro die flexobedruckten Verpackungen, aber auch offsetbedruckte Verpackungen trugen mit 79,8 Mio. Euro stark zum Umsatz bei. Weitere Umsatzträger bei der oberfränkischen Unternehmensgruppe waren die Papier- und Kartonerzeugung mit 44,7 Mio. Euro sowie die Folienherstellung mit 16,8 Mio. Euro.

(ID:31738710)