Suchen

Hochregallager Schweizer vertrauen hanseatischer Logistikkompetenz

| Redakteur: Silvano Böni

Jungheinrich hat für den Schweizer Logistikdienstleister Lagerhäuser Aarau AG ein automatisches Hochregallager errichtet. Die Besonderheiten: Sechs Kommissioniergänge direkt im Hochregallager neben den fünf Gassen, eine redundante Fördertechnik, die sich im Bedarfsfall gegenseitig hilft, sowie Regalbediengeräte, die ihre Leistung an die Auftragslage anpassen können.

Firmen zum Thema

In der Förderanlage der Vorzone werden die Paletten auf die Rollbahnen befördert und bekommen automatisch ein Barcode-Etikett.
In der Förderanlage der Vorzone werden die Paletten auf die Rollbahnen befördert und bekommen automatisch ein Barcode-Etikett.
(Bild: Jungheinrich )

Die Lagerhäuser Aarau AG ist eine alteingesessene schweizerische Firma und wurde 1873 als reines Transport- und Lagerunternehmen gegründet. Heute verfügt sie über eigene Logistikzentren in Spreitenbach, Schafisheim und Hunzenschwil und ist spezialisiert auf logistische Gesamtlösungen für Kunden der verschiedensten Branchen. Neben Transport und Lagerung von Waren, sorgt das Unternehmen für den reibungslosen Ablauf zusätzlicher logistischer Dienstleistungen. Hierzu gehören unter anderem das Bestandsmanagement und die Qualitätskontrolle, aber auch die Kommissionierung und die Preisauszeichnung sowie das Co-Packing – also beispielsweise das Schrumpfen, das Banderolieren oder das Abpacken in Spezialbehälter und Erstellen von Displays. Darüber hinaus garantiert das Unternehmen neben einer einhundertprozentigen Rückverfolgbarkeit der Waren auch einen 24-Stunden-Service durch einen eigenen Fahrzeugpark.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38668230)