Luftfrachtkontrolle Securitas mit Sprengstoff-Spürhunden

Ab sofort darf der Sicherheitsexperte Securitas, bei dem weltweit über 300.000 Menschen beschäftigt sind, Sprengstoff-Spürhunde für die Luftfrachtsicherheit einsetzen. Das erste Team hat jetzt die zweitätige Prüfung durch das Luftfahrt-Bundesamt bestanden.

Anbieter zum Thema

Beschleunigt die Luftfracht: geprüftes Team für die Sprengstoffsuche.
Beschleunigt die Luftfracht: geprüftes Team für die Sprengstoffsuche.
(Bild: Securitas)

Mit der Genehmigung erweitert der Marktführer der Sicherheitsbranche sein Portfolio für die Luftfahrt- und Logistikbranche. Securitas hat in anderen Segmenten bereits langjährige Erfahrung mit dem Einsatz von Sprengstoff-Spürhunden und verfügt über ein ganzheitliches Ausbildungs- und Umsetzungskonzept. Der Prüfung vorausgegangen war eine mehrmonatige, intensive Projekt- und Vorbereitungsphase. Weitere Sprengstoff-Spürhunde-Teams werden zeitnah folgen, wie es heißt. Außer dem Einsatz von Röntgengeräten und anderen Kontrollmethoden können Versender von Luftfracht, Spediteure, Fluggesellschaften und Express-Luftfrachtunternehmen sperrige Frachtgüter nun flexibler und schneller auch mit Sprengstoffspürhunden kontrollieren lassen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42444673)