Schifffahrt Seehafen Wismar zufrieden mit 2014

Über die effizienten Multi-Purpose-Terminals im Seehafen Wismar werden Projektladungen, Stück- und Massengüter umgeschlagen. Warehousing und weitere hafenspezifische Angebote runden das Dienstleistungsprofil ab.

Firmen zum Thema

Die MS Orhan lud 28.000 t Salz - eine der größten Schiffseinheiten des vergangenen Jahres im Hafen Wismar.
Die MS Orhan lud 28.000 t Salz - eine der größten Schiffseinheiten des vergangenen Jahres im Hafen Wismar.
(Bild: Seehafen Wismar)

Die Seehafen Wismar GmbH, Eigentümer der Infrastruktur und Betreiber des Hafenbetriebs der Hansestadt, hat das Jahr 2014 mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abgeschlossen. Zwar konnte die Tonnage aus dem Vorjahr nicht ganz erreicht werden, jedoch mit rund 3,5 Mio. t wasserseitigem Umschlag wurde das Jahresziel erreicht. Zum Jahresende wurde der Gesamtumschlag über alle Verkehrsträger auf 7,5 Mio. t geschätzt. Der Rückgang zum Vorjahr sei hauptsächlich auf die geplante Rückverlagerung des Zementumschlages nach Rostock zurückzuführen, heißt es von Seiten des Hafenbetreibers. Während der Gleiserneuerung der Bahnstrecke Berlin-Rostock wurde dieser Verkehr temporär über den Hafen Wismar abgefertigt.

Multifunktionale Operationsfläche und neue Kaianlage

Im Bereich des für den Hafenstandort Wismar relativ neuen Marktsegmentes der Kreuzschifffahrt konnten im abgelaufenen Jahr insgesamt zwölf Kreuzfahrtschiffe mit rund 14.000 Passagieren und 6500 Besatzungsmitglieder begrüßt werden. Dieser Trend wird sich auch mit den bereits für 2015 und 2016 vorliegenden Reservierungen weiter fortsetzen, wie es heißt.

Die Seehafen Wismar GmbH geht optimistisch in das Jahr 2015. Das Unternehmen rechnet bei ähnlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit einer stabilen Geschäftsentwicklung, wobei die weiteren Entwicklungen in Russland und die noch nicht vorhersehbaren Auswirkungen der SECA neue Herausforderungen nach sich ziehen können. Mit dem Bau einer multifunktionalen Operationsfläche von 45.000 m² und einer neuen Kaianlage stehen die Zeichen weiter auf Expansion.

(ID:43146103)