Suchen

Flughafenlogistik Siemens fördert das Gepäck in Guangzhou

Vom Guangzhou Baiyun International Airport (China) hat Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) den Auftrag für eine moderne Gepäckförderanlage erhalten. Tray-Technik, Förderbänder und intelligente Software-Anwendungen zur Steuerung der Anlage werden dort kombiniert.

Firmen zum Thema

Die Gepäckförderanlage in Guangzhou ist das erste System in China, das die wichtigsten Sortierfunktionen komplett in Tray-Technik abdeckt.
Die Gepäckförderanlage in Guangzhou ist das erste System in China, das die wichtigsten Sortierfunktionen komplett in Tray-Technik abdeckt.
(Bild: SPPAL )

Mit der Gepäckförderanlage für das neue Terminal 2 in Guangzhou leistet Siemens einen entscheidenden Beitrag zur geplanten Erhöhung der Kapazitäten und des Passagierkomforts. Der internationale Flughafen Guangzhou fertigte im Jahr 2014 fast 55 Mio. Passagiere ab und gehört damit zu den 20 größten Flughäfen der Welt. Michael Reichle, CEO von Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics: „Wir freuen uns besonders über den strategisch wichtigen Auftrag aus Guangzhou. Mit dem Tray-System bauen wir auf unser über 40-jähriges Know-how mit einer installierten Basis von mehreren hundert Kilometern weltweit auf.“ Zu den Tray-Referenzen von Siemens zählen große internationale Drehscheiben wie Peking (China), Incheon (Südkorea), Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) und Madrid (Spanien).

Sortierfunktionen erstmals komplett in Tray-Technik

Für das über 600.000 m² große Terminalgebäude in Guangzhou plant, liefert und installiert Siemens eine Gepäckförderanlage, die aus zwei Bereichen für Inlands- und internationale Flüge besteht. Da in Guangzhou die Inlandsflüge überwiegen, ist dieser Teil größer. Die Gepäckförderanlage ist das erste System in China, das die wichtigsten Sortierfunktionen komplett mit Tray-Technik abdeckt. Zum Lieferumfang gehören darüber hinaus 42 Karussells im Make-up-Bereich, in dem die Gepäckstücke für den Flug vorbereitet werden. Mit leistungsfähigen Software-Anwendungen ermöglicht Siemens die intelligente Prozesssteuerung in der gesamten Gepäckförderanlage.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43975552)