Unternehmens-Software Software AG kauft amerikanisches Softwarehaus

Redakteur: Dietmar Kuhn

Frankfurt (dk) – Die Software AG, nach eigenen Angaben, der größte europäische Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse, hat die Übernahme von Web Methods bekanntgegeben. Web Methods soll ebenfalls in seiner Sparte führend sein, wenn es um Software für Integration und Optimierung von Geschäftsprozessen geht.

Anbieter zum Thema

Der Kauf war der Softwre AG 546 Mio. US-Dollar (rund 407 Mio. Eruo) wert und stellt nach Auskunft des Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Streibich die größte Transaktion in der Geschichte der europäischen IT-Branche dar. Durch diesen Zusammenschluss wird ein neuer und weltweit führender Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse entstehen. „Der Zusammenschluss“, so Streibich, „wird für über 4000 Kunden weltweit sofort greifbare Vorteile haben; das nun deutlich verstärkte Produktportfolio und die erweiterten Dienstleistungen werden durch eine hohe Finanzkraft ergänzt.“

In seinen weiteren Ausführungen strebt Streibich für die neue Konstellation die Marktführerschaft an. Die Software AG erzielte zuletzt in 2006 einen Umsatz von rund 483 Mio. Euro. Dieser soll bis Ende 2007 um 30 bis 35% wachsen und bis 2011 sogar die Milliarden-Grenze überschreiten. Dies würde eine jährliche Wachstumsrate von etwa 12% bedeuten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:213212)