Suchen

Logistik-Software Softwarequalität ist der Schlüssel für reibungslose Intralogistikprojekte

Als Generalunternehmer oder reines Softwarehaus denkt Klug integrierte Systeme funktional und stellt bei der Lösungsfindung die Software als zentrales Element in den Mittelpunkt. Auf der Logimat 2013 stellt Klug erneut ein Element für erfolgreiche Intralogistikprojekte heraus: die Softwarequalität.

Firmen zum Thema

Standardisierte Prozesse stellen mit unterschiedlichen Tests und Qualitätsstufen die Qualität bei der Softwareentwicklung sicher.
Standardisierte Prozesse stellen mit unterschiedlichen Tests und Qualitätsstufen die Qualität bei der Softwareentwicklung sicher.
(Bild: Klug)

Klug zeigt, wie ein standardisierter Prozess mit unterschiedlichen Tests und Qualitätsstufen die Qualität bei der Entwicklung sicherstellt. Dafür wird das hausinterne Expertenteam für Simulation und Emulation mit einbezogen. Eine dynamische Simulation verifiziert bereits während der Detailspezifizierung Anlagenleistung und -dimensionierung sowie geplante Software- und Steuerungsstrategien.

Bei der Emulation wird während der Design-, Entwicklungs- und Testphase die spätere Anlage virtuell abgebildet und die Kommunikation einschließlich der Softwarefunktionen zwischen SPS und Materialflussrechner nachgestellt. In Halle 1 am Stand 212 können sich Messebesucher von den Standardprozessen bei Klug überzeugen.

(ID:37428880)