Mobiles Be- / Entladen

31.01.2017

Mobile Teleskopförderer SOVEX Mobile Teleskopförderer – Fahrzeuge ebenerdig be- und entladen Mobile Teleskopförderer von SOVEX sind eine sehr flexible Lösung für ebenerdige Ladezonen ohne Rampe oder Ladebrücke. Durch die hydraulische Handsteuerung sind sie einfach und sicher

SOVEX Mobile Teleskopförderer – Fahrzeuge ebenerdig be- und entladen

Mobile Teleskopförderer von SOVEX sind eine sehr flexible Lösung für ebenerdige Ladezonen ohne Rampe oder Ladebrücke. Durch die hydraulische Handsteuerung sind sie einfach und sicher verfahrbar. Die Höhenverstellung erfolgt über Hydraulikzylinder. Mit seinem einfach ausfahrbaren Teleskopbereich erleichtern sie das Be- und Entladen von kleinen Transportern bis hin zu großen LKW.

Mobile Teleskopförderer von SOVEX bieten folgende Vorteile

  • Kompakte Bauweise
  • Erfüllung unterschiedlichster Anforderungen beim Be- und Entladen von verschiedenen Fahrzeugtypen
  • lexibel innerhalb der Ladezone einsetzbar
  • Hervorragende Beweglichkeit und hydraulische Steuerung
  • Hydraulische Höhenverstellung der teleskopisch verstellbaren Teilen
  • Die feste Höhe des Übergabeförderers ermöglicht die einfache Kombination mit den mobilen Transportförderern von SOVEX
  • Kein zusätzliches Abstützen im Fahrzeug erforderlich. Die Module sind vollständig ausbalanciert
  • Reduziert die Umschlagzeit pro Fahrzeug um etwa 30%
  • Reduziert die manuelle Arbeit um bis zu 30%
  • Bedienelemente sind ergonomisch optimal an der Teleskopvorderseite positioniert

Anwendungsbereiche

  • Ladezonen ohne Ladebrücke oder Rampen
  • Anwendungen bei denen es eine große Vielfalt von Transportmitteln gibt
    - Container
    - Lkw
    - Transporter
  • Große und kleine Paketverteilzentren, Distributionszentren
  • Ideal für Stückgut, Pakete, Kartons, Behälter, Reifen und großes Fördergut mit  ungewöhnlichen Formen

 

Gurt-Teleskopförderer mit verfahrbarem Chassis

SOVEX Gurt-Teleskopförderer mit verfahrbarem Chassis – maximale Flexibilität zum Be- und Entladen von Fahrzeugen an Ladebrücken und Rampen

SOVEX Gurt-Teleskopförderer können optional mit einem verfahrbarem Chassis ausgerüstet werden. Sie sind frei verfahrbar. So können entweder mehrere Ladetore mit nur einem Teleskopförderer bedient oder der Förderer kann vollständig aus der Ladezone bewegt werden, um die Fläche anderweitig zu nutzen. SOVEX Teleskopförderer mit verfahrbarem Chassis bieten maximale Flexibilität beim Be- und Entladen.

SOVEX Gurt-Teleskopförderer mit verfahrbarem Chassis bieten folgende Vorteile

  • Maximale Flexibilität in der Ladezone durch frei verfahrbares Chassis
  • Reduziert die Umschlagzeit pro Fahrzeug um etwa 30%
  • Reduziert die manuelle Arbeit um bis zu 30%
  • Hohe Flexibilität dank Engeiversorgung über Kabeltrommel und hydraulische Steuerung
  • Bedienelemente sind ergonomisch optimal an der Teleskopvorderseite positioniert
  • Einfache und sichere Wartung durch optimal angeordnete Wartungsöffnungen

Anwendungsbereiche

  • Große und kleine Paketverteilzentren, Distributionszentren
  • Standorte, an denen Be- und Entladefunktionen gleichermaßen wichtig sind
  • Besonders geeignet für Ladezonen, in denen durch wechselnde  Anforderungen das Anlagenlayout flexibel angepasst werden muss
  • Ideal für Stückgut, Pakete, Kartons, Behälter, Reifen und großes Fördergut mit  ungewöhnlichen Formen

Gurt-Teleskopförderer auf Fahrschienen

SOVEX Gurt-Teleskopförderer auf Fahrschienen – für Anwendungen, bei denen ein Teleskopförderer zum Beladen von mehreren Ladetoren eigesetzt werden soll

SOVEX Gurt-Teleskopförderer lassen sich sowohl auf eingelassenen als auch auf dem Boden montierten Schienen seitlich verfahren. So können mehrere Ladetore mit nur einem Teleskopförderer bedient werden. Zusätzlich zu den Vorteilen, die ein Standard-Rollen-Teleskopförderer von SOVEX bietet, ermöglicht es, die durch die Schienenoption, gewonnene Fläche anderweitig z. B. für das Verfahren von Rollenwagen oder Gabelstaplern zu nutzen.

SOVEX Gurt-Teleskopförderer auf Fahrschienen bieten folgende Vorteile

  • Verbesserte Flexibilität und Funktionalität an Ladebrücken und Ladetoren
  • Einfaches und sicheres Verfahren der Teleskopförderer dank Fahrantrieb
  • Kostengünstige Lösung durch Nutzung eines Teleskopförderers für mehrere Ladebrücken
  • Schienenlänge, Positionierung und Näherungssensoren entsprechend den Standortanforderungen konfigurierbar
  • Erweiterung der Funktionalität der SOVEX Teleskopförderer ohne große Zusatzkosten
  • Geringe Betriebskosten durch Nutzung der Schwerkraft
  • Reduziert die Umschlagzeit pro Fahrzeug um etwa 30%
  • Reduziert die manuelle Arbeit um bis zu 30%
  • Bedienelemente sind ergonomisch optimal an der Teleskopvorderseite positioniert
  • Einfache und sichere Wartung durch optimal angeordnete Wartungsöffnungen

Anwendungsbereiche

  • Große und kleine Paketverteilzentren, Distributionszentren
  • Maximale Flexibilität in Bereichen, in denen in der Ladezone zusätzlich Rollwagen oder Paletten bewegt werden müssen
  • Ideal für Stückgut, Pakete, Kartons, Behälter, Reifen und großes Fördergut mit  ungewöhnlichen Formen
  • Standorte, an denen Be- und Entladefunktionen gleichermaßen wichtig sind

Rollen- Teleskopförderer auf Fahrschienen

SOVEX Rollen-Teleskopförderer auf Fahrschienen – für Anwendungen, bei denen ein Teleskopförderer zum Beladen von mehreren Ladetoren eigesetzt werden soll

SOVEX Rollen-Teleskopförderer lassen sich sowohl auf eingelassenen als auch auf dem Boden montierten Schienen seitlich verfahren. So können mehrere Ladetore mit nur einem Teleskopförderer bedient werden. Zusätzlich zu den Vorteilen, die ein Standard-Rollen-Teleskopförderer von SOVEX bietet, ermöglicht die Schienenoption, die gewonnene Fläche anderweitig, z. B. für das Verfahren von Rollenwagen oder Gabelstaplern,  zu nutzen.

SOVEX Rollen-Teleskopförderer auf Fahrschienen bieten folgende Vorteile

  • Verbesserte Flexibilität und Funktionalität an Ladebrücken und Ladetoren
  • Einfaches und sicheres Verfahren der Teleskopförderer dank Fahrantrieb
  • Kostengünstige Lösung durch Nutzung eines Teleskopförderers für mehrere Ladebrücken
  • Schienenlänge, Positionierung und Näherungssensoren entsprechend den Standortanforderungen konfigurierbar
  • Erweiterung der Funktionalität der SOVEX Teleskopförderer ohne große Zusatzkosten
  • Geringe Betriebskosten durch Nutzung der Schwerkraft
  • Reduziert die Umschlagzeit pro Fahrzeug um etwa 30%
  • Reduziert die manuelle Arbeit um bis zu 30%
  • Bedienelemente sind ergonomisch optimal an der Teleskopvorderseite positioniert
  • Einfache und sichere Wartung durch optimal angeordnete Wartungsöffnungen

Anwendungsbereiche

  • Große und kleine Paketverteilzentren, Distributionszentren
  • Geeignet für das Beladen von Fahrzeugen mit Kartons, Behältern und Stückgut mit rollengeeigneten Böden
  • Maximale Flexibilität in Bereichen, in denen in der Ladezone zusätzlich Rollwagen oder Paletten bewegt werden müssen
  • Bereiche, in denen hauptsächlich Beladen wird

Mehr Informationen >>