Spezialstapler

Spatenstich für neue Combilift-Fabrik

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: Combilift)

Im Februar 2015 ludt der irische Spezialstapler-Hersteller Combilift nach Monaghan ein, um der versammelten Fach- und Tagespresse und zahlreichen weiteren Gästen aus Wirtschaft und Politik seine Expansionspläne vorzutragen. Jetzt setzte man den ersten Spatenstich für die neue Fabrik.

Nachdem der Vierwegestapler-Spezialist Combilift im Februar dieses Jahres seine Investitionspläne bekannt gab (wir waren dabei), haben die Iren im August offiziell mit der Errichtung ihrer neuen, rund 40 Mio. Euro kostenden und 46.000 m² großen Fertigungsstätte begonnen, die gleichzeitig der globale Sitz des Unternehmens werden wird. Im Beisein von Honoratioren aus der Region und Combilifts 350 Mitarbeitern nahmen Geschäftsführer Martin McVicar und Technischer Direktor Robert Moffett den ersten Spatenstich auf dem 40 ha großen Grundstück vor. Am neuen Produktionsstandort entsteht ein multifunktionaler Betrieb mit einem Forschungs- und Entwicklungszentrum, einem speziellen Testbereich sowie Verwaltungsgebäuden.

Mit der Konstruktion des neuen Werksgeländes stellt Combilift die Weichen für die vorgesehene Verdoppelung des aktuellen Umsatzes von 150 Mio. Euro bis zum Jahr 2020. Nach der ersten zehnwöchigen Bauphase – der Planierung des Grundstücks – werden rund 200 Personen während eines Zeitraums von 18 Monaten für die Errichtung der Räumlichkeiten angestellt. 200 zusätzliche Arbeitsplätze sollen in den kommenden fünf Jahren geschaffen werde, wie es heißt, vorwiegend im Bereich der Technik und des Ingenieurwesens. Martin McVicar: „Nach 17 Jahren stetigen Wachstums ist der erste Spatenstich auf dem neuen Grundstück ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens und beweist unsere Verpflichtung zu der Herstellung unserer Produkte in unserer Heimat.“ Combilifts Produktpalette umfasst Vierwegestapler, Aisle-Master-Gelenkstapler und andere Geräte wie zum Beispiel den Combi-SC Straddle Carrier für den Transport von Containern und überdimensionalen Ladungen. Aufgrund kontinuierlicher Investitionen in Forschung und Entwicklung – 7 % des jährlichen Umsatzes – konnte Combilift seit Firmengründung im Jahr 1998 eigenen Angaben zufolge über 25.500 Einheiten in mehr als 75 Ländern verkaufen.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43562748 / Fördertechnik)