Werkstoffe

Spezielle Werkstoffgruppe für die Förder- und Lagertechnik

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Stabile Molekülstruktur auch bei hohen Temperaturen

Original-Werkstoff S-Plus+ TLS wiederum schließt die Lücke für Anwendungen, die mit ihren Betriebstemperaturen zwischen 80 und 100 °C liegen. Der rubinrote Werkstoff verändert selbst bei hohen Betriebstemperaturen von kurzfristig 120 °C und dauerhaften Temperaturen von 100 °C nicht seine molekulare Struktur.

Die Werkstofffamilie S-Plus+ gehört zum Produktportfolio von Murtfeldt, das heute an die 50 technische wie auch Hochleistungswerkstoffe umfasst. Neben UHMW-Polyethylenen (UHMW-PE) bietet das Dortmunder Unternehmen Kunststoff aus Polyamid (PA), Polyoxymethylen (POM) und Polytetrafluorethylen (PTFE). So individuell die Eigenschaften dieser Werkstoffe, so mannigfaltig sind ihre Einsatzmöglichkeiten.

Murtfeldt auf der Logimat 2011: Halle 1, Stand 261

(ID:369968)