Suchen

Logistik-Software SSI Schäfer demonstriert IT-Kompetenz mit zusätzlichem Messestand

| Redakteur: Monika Zwettler

SSI Schäfer setzt den Schwerpunkt seiner Messepräsenz zur Logimat 2013 auf seine IT-Kompetenz. Erstmals warten die Intralogistiker mit einem zweiten Messestand auf, wo die Lagerverwaltungs- und Materialflusssteuerungssysteme Wamas und SAP vorgestellt werden.

Firmen zum Thema

Der SSI-Autocruiser, ein autarkes System für innerbetriebliche Transporte, schließt auf mittellangen Strecken die Lücke zwischen Staplertransporten und herkömmlichen Fördertechnikanlagen.
Der SSI-Autocruiser, ein autarkes System für innerbetriebliche Transporte, schließt auf mittellangen Strecken die Lücke zwischen Staplertransporten und herkömmlichen Fördertechnikanlagen.
(Bild: SSI Schäfer)

Wamas steuert, kontrolliert und optimiert das gesamte Spektrum logistischer Prozesse manueller und automatisierter Lagersysteme. Mit Wamas liefert SSI Schäfer eine vielfach eingesetzte Lösung, die die komplexesten Anforderungen umfassend abbildet und bei Bedarf flexible Anpassungsmöglichkeiten bietet, wie das Unternehmen angibt. Als offizieller SAP-Service-Partner unterstützt SSI Schäfer bei der Auswahl, Realisierung und dem After-Sales-Service einer individuellen SAP-EWM-Lösung.

Ziehen und Schieben statt Heben und Tragen

Auf dem Hauptstand in Halle 1 bietet SSI Schäfer wieder Einblicke in seine Lager- und Logistiksysteme – von Regalsystemen über Kästen und Behälter bis zu automatisierten Systemen, zu denen der SSI-Autocruiser zählt. Das autarke System für innerbetriebliche Transporte schließt auf mittellangen Strecken die Lücke zwischen Staplertransporten und Fördertechnikanlagen.

Bildergalerie

(ID:37516170)