Von Experten für Experten – STAHL CraneSystems präsentiert neuen Kettenzug SC

14.02.2013

STAHL CraneSystems hat sein bewährtes Kettenzugprogramm um ein neues Modell erweitert: den Kettenzug SC.

Der neu entwickelte Kettenzug überzeugt durch

seine Konstruktion und Ausstattung. „In einem Team aus erfahrenen, praxisnahen Spezialisten haben wir mit dem SC ein neu durchdachtes Kettenzugprogramm entwickelt, das den Anforderungen der Zukunft gewachsen ist“, sagt Gerrit Buck, Produktmanager und Mitglied des Entwicklungsteams.

 



Der Kettenzug SC ist modular aufgebaut und dank steckbarer Komponenten innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Die neue Serie startet Anfang 2013 mit den drei Baugrößen

SC 02, 05 und 10 und deckt damit zunächst den Traglastbereich von 63 kg bis 2.500 kg ab. Zwei weitere Größen bis 3.200 kg und 5.000 kg Traglast sind bereits in der Entwicklung. Die Kettenzüge können stationär mit Aufhängehaken, Öse oder starrer Befestigung eingesetzt werden. Verfahrbare Kettenzüge werden mit den bewährten Roll- und Elektrofahrwerken in unterschiedlichen Bauformen ausgestattet.

Die wichtigste Innovation stellt die patentierte 5-taschige Kettennuss dar. Ein zusätzlicher Zahn unterstützt das stehende Kettenglied und bildet einen weiteren Formschluss zwischen Kette und Kettennuss. Das reduziert den Verschleiß und ermöglicht eine höhere Belastung der Kette bei gleichbleibend hoher Sicherheit.
Eine weitere Neuerung des Kettenzugs SC ist die Anordnung von Bremse, Rutschkupplung und Motor auf einer Achse. Die Rutschkupplung befindet sich während des Bremsvorgangs nicht im Kraftfluss und hat somit keinen Einfluss, wenn das System zum Stillstand gekommen ist. Darüber hinaus bietet der SC ein größeres Spektrum an Hubgeschwindigkeiten bei gleichzeitiger Steigerung der Tragfähigkeit um 25 %.

Das geradlinige Design des Kettenzugs SC von STAHL CraneSystems und sein modularer Aufbau bilden die Grundlage für individuelle Sonder- und Engineeringlösungen und erleichtern den Zugriff bei Wartungen und Modernisierungen.
Für das hochwertige, robuste Gehäuse wird hochfestes Aluminium mit Pulverbeschichtung verwendet. Serienmäßig besitzt der Kettenzug Hubendschalter für die höchste und tiefste Hakenstellung. Das Elektrofahrwerk ist sowohl mit Schützsteuerung als auch mit frequenzgeregeltem Fahrantrieb erhältlich. Gerrit Buck ist vom Erfolg des neuen Kettenzugs überzeugt: „Intelligente Konstruktion, umfangreiche Ausstattung, hohe Qualität und ein attraktiver Preis – der SC hat alles, was sich unsere Kunden von einem Standardhebezeug wünschen.“