Modus Consult

Standard-Software mit individuellen Funktionen macht Fertigungsprozesse transparent

15.04.2009 | Redakteur: Peter Steinmüller

Die Modus Consult AG bietet ein eigene MES-Lösung an. Bild: Modus Consult AG
Die Modus Consult AG bietet ein eigene MES-Lösung an. Bild: Modus Consult AG

Das Systemhaus Modus Consult zeigt auf der Digital Factory der Hannover-Messe 2009 branchenspezifische ERP-Systeme für den Mittelstand auf Basis von Microsoft Dynamics NAV. Dazu gehört Modus Engineering für den Maschinen- und Anlagenbau.

Die Software deckt neben den kaufmännischen Funktionen die spezifischen Anforderungen von auftrags- und projektorientiert arbeitenden Unternehmen ab. Sie vereint die Funktionen der Standardlösung Microsoft Dynamics NAV mit individuellen Funktionalitäten für Vertrieb, Kalkulation, Projektabwicklung, Konstruktion, Produktion und Montage. Damit steht eine integrierte Komplettlösung zur durchgängigen Automatisierung zur Verfügung.

Die ERP-Software unterstützt Einzel- und Serienfertiger bei der Optimierung von Material- und Wertefluss, von Terminen und Kapazitäten und hilft bei der Reduzierung von Arbeits- und Lagerkosten. Durch den Einsatz der Lösung werden Fertigungsprozesse transparent, denn alle Vorgänge sind umfassend dokumentiert.

Fertigungsunternehmen können mit einem MES-System einen hohen Automatisierungsgrad erzielen. Manufacturing Execution Systeme helfen Durchlaufzeiten zu senken und die Produktivität zu steigern und Kostenrisiken aufzudecken. Modus Engineering ist als Basis für das MES-System von Modus Consult AG geeignet.

Modus Consult AG auf der Hannover-Messe 2009: Halle 17, Stand D50

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 296682 / Management)