Suchen

World of Material Handling Stapler-Hollywood am Rhein

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die rund 6000 Kunden, Interessenten und Mitarbeiter kamen aus dem Staunen nicht heraus: Vom 5. bis 23 Mai 2014 präsentierte Linde Material Handling im Rahmen der „World of Material Handling“ Produktspektrum, Dienstleistungen und Services des Staplerspezialisten sowie Trends und Visionen für den innerbetrieblichen Materialfluss.

Firmen zum Thema

Rund 6000 Besucher folgten der Einladung von Linde Material Handling zur „World of Material Handling“ vom 5. bis 23. Mai 2014 auf das Mainzer Messegelände.
Rund 6000 Besucher folgten der Einladung von Linde Material Handling zur „World of Material Handling“ vom 5. bis 23. Mai 2014 auf das Mainzer Messegelände.
(Bild: Linde Material Handling)

Vom 5. bis 23 Mai stellte Linde Material Handling (MH) im Rahmen der „World of Material Handling“ auf einem rund 20.000 m² großen Gelände des Mainzer Messeparks das umfangreiche Produktspektrum, Dienstleistungen und Services sowie Trends und Visionen für den innerbetrieblichen Materialfluss.

Fördertechnik „erfahren“ und erleben

Rund 6000 Kunden, Interessenten, Journalisten und Mitarbeiter aus über 40 Ländern folgten der Einladung und besuchten Expertenvorträge, Fachausstellungen, sahen Produktvorführungen und nahmen selbst auf dem Sitz eines Gabelstaplers Platz oder die Deichsel eines Lagertechnikgerätes in die Hand. Oder sie informierten sich im Aussteller-Bereich an den Ständen von insgesamt 18 Linde-Partnern, darunter Volkswagen Antriebssysteme, Wemag und Continental.

„Wir sind mit dem Verlauf der ‚World of Material Handling’ außerordentlich zufrieden. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, insbesondere, was die Zahl und Qualität der Besucher betrifft“, schwärmt Theodor Maurer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Linde MH. Mit rund 60 % Auslandsanteil sei das Interesse internationaler Gäste bemerkenswert hoch gewesen , womit das Unternehmen in seinem neuen Konzept bestätigt sieht.

Weltweit einzigartiges Fahrer-Assistenzsystems für Stapler als Besuchermagnet

„Die Veranstaltung hat in hohem Maße auf unser strategisches Ziel der Kundenorientierung eingezahlt. Denn die Logistikverantwortlichen möchten Produkte unmittelbar erleben und auch im direkten Wettbewerbsvergleich testen“, sagt Maurer. „Zudem haben wir wichtige aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Sicherheit, Datenvernetzung und Automatisierung in Vorträgen und Live-Demonstrationen aufgegriffen und Lösungen präsentiert.“

Mit zehn Produktneuheiten zeigte Linde MH, wie der innerbetriebliche Materialfluss in Zukunft noch energieeffizienter, sicherer, produktiver und servicefreundlicher wird. Highlight der „World of Material Handling“ war die Vorstellung des Linde Safety Pilot, eines weltweit einzigartigen Fahrer-Assistenzsystems für Stapler.

(ID:42713333)