Suchen

Cemat 2011 Stapler werden intelligenter und wirtschaftlicher

Auf der Cemat in Hannover vom 2. bis 6. Mai 2011 zeigen die Hersteller von Staplern und Flurförderzeugen innovative Produktneuheiten. Logistikexperten legen nach Aussage des Veranstalters, der Deutschen Messe AG, beim Management ihrer Flurförderzeuge besonderes Augenmerk auf Sicherheitsaspekte, Kosten- und Energieeffizienz sowie Steigerung der Produktivität.

Firmen zum Thema

Die führenden Staplerhersteller der Welt geben sich auf der Intralogistikmesse Cemat vom 2. bis zum 6. Mai 2011 ein Stelldichein. Bild: Deutsche Messe
Die führenden Staplerhersteller der Welt geben sich auf der Intralogistikmesse Cemat vom 2. bis zum 6. Mai 2011 ein Stelldichein. Bild: Deutsche Messe
( Archiv: Vogel Business Media )

Der mit zwei Pavillons (P33/34 sowie Freigelände) größte Cemat-Aussteller Jungheinrich zeigt als Weltneuheit eine Staplerlösung zur Lagernavigation im Breitgang. „Nachdem wir seit etwa zwei Jahren die Navigation im Schmalganglager mit Effizienzsteigerungen von bis zu 25% bei vielen Kunden erfolgreich einsetzen, wollen wir diese wege-, zeit- und energieoptimierte Navigation der Flurförderzeuge bis hin zum Lagerfach weiter ausbauen“, sagt Jungheinrich-Pressesprecher Jan Kaulfuhs-Berger.

Jungheinrich zeigt Staplernavigation im Breitgang

„Während wir im Schmalgang mit Hilfe von im Boden platzierten RFID-Transpondern den Standort des Staplers bestimmen, funktioniert dies im Breitgang zum Beispiel über ein optisches Ortungssystem in der Hallendecke.“

Der Grund hierfür sei, dass im Breitgang die Fahrzeuge nicht wie im Schmalgang geführt werden, sondern frei verfahrbar sind. Das Navigationssystem verarbeitet dann die gewonnenen Daten und optimiert permanent die Routenführung des Staplers. Ziel ist es, dass der Gabelstapler seinen Bestimmungsort auf dem kürzesten Weg erreicht.

Energieeffiziente Flurförderzeuge stehen bei Still im Mittelpunkt

Still wird zur Cemat in Hannover im Pavillon P35 sowie auf dem Freigelände neue Lösungen für den innerbetrieblichen Transport im Innen- und Außeneinsatz vorstellen.

Im Mittelpunkt stehen dabei die neue kompakte Baureihe RX 50 Elektro-Dreiradstapler und der RX 70 Hybrid: Die Produktion des weltweit ersten Diesel-Hybridstaplers ist mittlerweile angelaufen. Zusätzlich präsentiert der Intralogistik-Anbieter intelligente Materialfluss-Management- und Regalsysteme, Routenzüge sowie die Automatisierung von Flurförderzeugen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 372221)