Suchen

Logistik-Awards Start frei für den IFOY-Award 2020

Das Bewerbungsportal für den IFOY 2020, den Wettbewerb „International Intralogistics and Forklift Truck of the Year“, ist noch bis zum 30. Oktober geöffnet.

Firmen zum Thema

Zum achten Mal findet 2020 der IFOY-Award statt. Neu in die Bewertung aufgenommen wurden Lastenräder und Drohnen.
Zum achten Mal findet 2020 der IFOY-Award statt. Neu in die Bewertung aufgenommen wurden Lastenräder und Drohnen.
(Bild: IFOY )

Der IFOY-Award dokumentiert die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Intralogistikbranche. Gleichzeitig will er die Wettbewerbsfähigkeit der Branche dokumentieren und soll zur Imageverbesserung in der Öffentlichkeit beitragen. Bis zum 30. Oktober können Intralogistiker ihre Fahrzeuge und Lösungen bei der IFOY-Organisation anmelden.

Neu: Cargo-Bikes und Drohnen

Zur Wahl stehen 13 Kategorien, die nahezu alle Einsatzgebiete der Intralogistik abdecken. Neben Staplern, Lagertechnikgeräten und Sonderfahrzeugen sind fahrerlose Transportsysteme (FTS), Shuttles, Roboter, Software und Apps sowie erfolgreich realisierte, ganzheitliche Lagerkonzepte für eine Bewerbung zugelassen. Darüber hinaus werden herausragende technische Details oder Komponenten prämiert, wie zum Beispiel ergonomische Innovationen, Sicherheitslösungen oder Automatisierungskomponenten. Neu ist, dass Lastenfahrrädern und Drohnen erstmals antreten können.

Gewählt und vergeben wird der IFOY-Award von einer unabhängigen Jury am Ende eines fünfmonatigen Audits, in dem sich die Finalisten einem Testprocedere sowie einem wissenschaftlich begleiteten Innovation Check stellen. Ist Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46172965)