Suchen

Deutsche Bahn Steigt Schenker ins Paketgeschäft ein?

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Wie das Handelsblatt berichtet, will die Deutsche Bahn über die Tochter DB Schenker künftig im hart umkämpften Paketgeschäft mitmischen. Dafür ist dem Bericht zufolge ab 2016 eine Kooperation mit dem Dienstleister GLS geplant.

Firmen zum Thema

(Bild: Deutsche Bahn)

GLS, eine Tochter der britischen Royal Mail, hat den Bericht am Montag bereits bestätigt, aus Bahnkreisen war zu hören, man wolle noch in dieser Woche über die Pläne informieren. Der zuständige Schenker-Vorstand Ewald Kaiser wird im Handelsblatt wie folgt zitiert: „Getrieben durch den E-Commerce bietet der europäische Paketmarkt hervorragende Wachstumschancen.“ Dem Bericht zufolge erhofft sich DB Schenker ein Geschäftsvolumen in dreistelliger Millionenhöhe. Für das Zustellgeschäft im Rahmen der Kooperation soll GLS zuständig sein. Schenker übernimmt dafür Stückguttransporte für die Royal Mail Tochter. Demnach will das Unternehmen den Firmenkunden zusätzlich zu dem bisherigen Stückguttransport Paketservices anbieten. Interessant soll das vor allem für Unternehmen und Versender sein, die ihre Waren auch direkt an private Endkunden schicken.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43597584)