Vom Neueinsteiger zum Spielentscheider

03.08.2018

Ausbildungsstart 2018: STILL begrüßt über 60 neue Auszubildende Über 60 junge Talente starteten am 1. August ihre Ausbildung beim Intralogistikanbieter STILL. Dazu lud das Unternehmen den Nachwuchs zu einem Willkommenstag am Hamburger Stammsitz ein.

Ausbildungsstart 2018: STILL begrüßt über 60 neue Auszubildende

Über 60 junge Talente starteten am 1. August ihre Ausbildung beim Intralogistikanbieter STILL. Dazu lud das Unternehmen den Nachwuchs zu einem Willkommenstag am Hamburger Stammsitz ein.

Hier wurden alle persönlich durch den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Henry Puhl, begrüßt und erhielten neben einer Werksführung die Möglichkeit, das Unternehmen und die Produkte kennenzulernen. Im Rahmen der ausgezeichneten STILL-Personalkampagne „Du bist spielentscheidend“ erhielten die neuen Spieler ihr Trikot und sind somit ab sofort Teil der STILL-Mannschaft.

STILL qualifiziert deutschlandweit aktuell knapp 150 Auszubildende in verschiedenen technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie dualen Studiengängen. Zum 1. August begannen 60 weitere Neueinsteiger ihre Karriere bei dem international tätigen Unternehmen, die Hälfte von ihnen wird im Hamburger Stammhaus Berufe wie Industriemechaniker/-in, Konstruktionsmechaniker/-in, Mechatroniker/-in, Fachkraft für Lagerlogistik oder Industriekaufmann/-frau erlernen. Dazu kommen die Studenten des dualen Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Für die neuen Spielentscheider wird es nach dem Willkommenstag noch weitere Teamtage geben, zum Beispiel ein Staplerbau-Seminar. Hier können sich die neuen Talente in der Rolle des Entwicklers, Konstrukteurs oder Verkäufers ausprobieren.

„Wir klagen nicht über den Fachkräftemangel, sondern bieten vielfältige Berufsmöglichkeiten mit attraktiven Arbeitsbedingungen, um junge Talente für die spannenden Tätigkeitsfelder bei STILL zu qualifizieren. Mit unserem Ausbildungsprogramm setzen wir gezielt auf die Förderung unserer jungen Spielentscheider, um gemeinsam die technologischen Lösungskompetenzen von STILL weiter auf höchstem Niveau zu halten.“, erklärte Dr. Henry Puhl, Vorsitzender der STILL Geschäftsführung.

STILL bildet derzeit in Hamburg sowie den 14 Niederlassungen deutschlandweit in insgesamt 12 technisch/gewerblichen und kaufmännischen Berufsbildern aus. Die hohe Qualität der Ausbildung wird jährlich überprüft und ist bereits mehrfach ausgezeichnet. So wurde STILL im Rahmen des Wettbewerbs „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“ zum sechsten Mal mit der Bestnote von fünf Sternen ausgezeichnet. In der Studie „Deutschlands Beste Ausbildungsbetriebe“ im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY schaffte es STILL in der Kategorie Fahrzeugbau sogar an die Spitze und erhielt in diesem Rahmen erstmals die Auszeichnung als bester Ausbildungsbetrieb Deutschlands.