Suchen

Textilindustrie Supply-Chain-Profi übernimmt bei Esprit

| Redakteur: Robert Weber

Der Spanier Jose Manuel Martínez Gutiérrez wird neuer CEO vom Modekonzern Esprit. Der Manager kommt von der Zara-Mutter Inditex und verantwortete dort unter anderem als Direktor Distribution auch das Supply-Chain-Management.

Firma zum Thema

Die Esprit-Mitarbeiter in den Filialen bekommen einen neuen Chef: Der Spanier Jose Manuel Martínez Gutiérrez übernimmt das Ruder bei dem Modekonzern.
Die Esprit-Mitarbeiter in den Filialen bekommen einen neuen Chef: Der Spanier Jose Manuel Martínez Gutiérrez übernimmt das Ruder bei dem Modekonzern.
(Bild: Wikipedia, gemeinfrei, Joho345 )

Martínez bekleidete verschiedene Managementfunktionen für Inditex, zuletzt in der Position als Group Director für Distribution and Operations. In dieser Funktion verantwortete er die Strategie und Umsetzung eines kommerziellen Vertriebsmodells, dem eine Schlüsselrolle für das kontinuierliche positive Wachstum des Unternehmens über einige aufeinander folgende Saisons zukam.

Börsianer bejubeln den neuen Boss

Der Iberer folgt dem zurückgetretenen Niederländers Ronald van der Vis und übernimmt sein Amt spätestens Ende September. Die Börsianer in Hongkong freuten sich über die Nachrichten von Esprit. Die Aktie legte um 38 % zu und war damit so stark wie seit 14 Jahren nicht mehr.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34977970)