Shuttles

Swisslog holt Auftrag aus Malaysia

| Redakteur: Bernd Maienschein

Mithilfe der Palettenshuttle-Technologie „PowerStore“ von Swisslog will Coca-Cola Malaysia eine optimale Kosten-Nutzen-Relation in seinem neuen Hochregallager erreichen.
Mithilfe der Palettenshuttle-Technologie „PowerStore“ von Swisslog will Coca-Cola Malaysia eine optimale Kosten-Nutzen-Relation in seinem neuen Hochregallager erreichen. (Bild: Swisslog)

Den Auftrag für die erste Palettenshuttle-Installation in Südostasien kann Swisslog vermelden. Die Schweizer werden bei Coca-Cola Malaysia ein hochmodernes, vollständig automatisiertes Lager mit ihrer „PowerStore“-Technologie errichten und damit für maximale Anlageneffizienz sorgen.

Coca-Cola Malaysia investiert rund 100 Mio. Euro an seinem Standort Bandar Enstek in das Großprojekt, ein Teil davon fließt in die Logistikautomation des Lagers, mit der man jetzt Swisslog beauftragt hat. Das Halal-zertifizierte Werk (aus islamischer Sicht einwandfreie, reine Lebensmittel) in Bandar Enstek ist der zentrale Produktionsstandort von Coca-Cola für Malaysia, Singapur und Brunei.

Reduzierter Platzbedarf, höherer Durchsatz

Mit dem Logistikneubau verfolgt Coca-Cola das Ziel, seine Lagerdichte zu erhöhen und die Lager der bisherigen Standorte in Singapur und Brunei zusammenzuführen. „Dieses Projekt macht Coca-Cola Malaysia zu einem regionalen Hub sowie zu einem Center of Excellence für die datengesteuerte Logistikautomation“, ist Gareth McGeown überzeugt, CEO von Coca-Cola Bottlers Malaysia/Singapur/Brunei.

Das Kompaktlagersystem „PowerStore“ von Swisslog reduziert nach Unternehmensangaben den Platzbedarf gegenüber herkömmlich betriebenen Hochregallagern (HRL). Obwohl die „PowerStore“-Technologie sehr wenig Energie benötige, sorge sie für höchstmöglichen Durchsatz, heißt es weiter.

EHB beschleunigt den Materialfluss

Swisslog wird außer dem Palettenshuttle ein Elektrohängebahn-System installieren, um die Paletten von den Produktionslinien in den Logistikneubau zu bekommen. Damit soll die Skalierbarkeit der Anlage verbessert und der Materialfluss beschleunigt werden.

Das Projekt umfasst auch noch das neue Lagerverwaltungs- und Steuerungssystem „SynQ“. Die Software wird die Produktions- und Lagerprozesse für Coca-Cola Malaysia nahtlos integrieren und verwalten, wie es heißt.

Weitere Informationen :

http://www.swisslog.com/de

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44929244 / Fördertechnik)