Auto-ID Telekom investiert in mobile Terminals

Datalogic Mobile liefert mobile Datenerfassungseinheiten (MDE) an rund 800 Telekom-Shops. Die Telekom Shop Vertriebsgesellschaft vereinfacht damit Wareneingang, Rücksendung oder die Bestandszählung.

Firmen zum Thema

Allrounder für den Handel: Das MDE-Gerät Datalogic Skorpio ermöglicht einfache Bedienung bei Wareneingang, Rücksendung oder Bestandszählung. Bild: Datalogic
Allrounder für den Handel: Das MDE-Gerät Datalogic Skorpio ermöglicht einfache Bedienung bei Wareneingang, Rücksendung oder Bestandszählung. Bild: Datalogic
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Telekom-Shop findet man alle Kommunikationsmittel. Damit die Logistikprozesse optimal und effizient ablaufen, unterstützen jetzt mobile Terminals von Datalogic Mobile Germany die Mitarbeiter.

Mobile Datenerfassungsgeräte verschaffen Telekom mehr Zeit für Kunden

Rund 800 mobile Datenerfassungseinheiten (MDE) vom Typ Skorpio werden in den Telekom-Shops deutschlandweit eingesetzt. Die MDE-Geräte vereinfachen beispielsweise den Wareneingang, Rücksendungen oder eine Bestandszählung, wie es heißt.

„Die Datalogic Skorpio haben sich weltweit in der Praxis bewährt“, erklärt Jan Walker, Country Manager bei Datalogic Mobile Germany. Der Einsatz überzeugte auch die Telekom Shop Vertriebsgesellschaft: „Die mobilen Terminals entsprechen optimal unseren Anforderungen. Sie lassen sich intuitiv und einfach bedienen“, sagt Wolfram Mach, Leiter Warenwirtschaftssysteme, Telekom Shop Vertriebsgesellschaft. So habe man mehr Zeit für die Kunden.

(ID:327581)