Suchen

Rundschlingen Textilschlinge für Radfahrzeuge bis 45 t

Abgeschleppt werden müssen nicht nur Pkw, sondern auch tonnenschwere Nutzfahrzeuge sind ab und an Opfer technischer Defekte oder von Unfällen. Mit normalen Abschleppseilen oder -stangen kommt man in diesen Fällen nicht weit.

Firmen zum Thema

Abschlepp-Rundschlingen: Sonderanfertigung von Dolezych. (Bild: Dolezych)
Abschlepp-Rundschlingen: Sonderanfertigung von Dolezych. (Bild: Dolezych)

Nicht immer ist es aber gleich ein „Caterpillar 797“– der größte Muldenkipper der Welt – mit bis zu 4000 PS und über 300 t Ladevermögen, der abgeschleppt werden muss. Auch etwas „kleinere“ Radfahrzeuge wie Bau-Landmaschinen oder Lkw müssen hin und wieder geborgen werden. Häufig fehlen dann jedoch die geeigneten Abschleppmittel. Manchmal werden Drahtseile oder Stahlstangen eingesetzt, die das Handling unnötig erschweren.

Schlingen aus textilen Werkstoffen sind leichter zu handhaben

Viel einfacher geht es mit den neuen Rundschlingen-Lösungen vom Dortmunder Hersteller Dolezych. Mit ihnen können selbst schwere Radfahrzeuge von bis zu 45.000 kg Eigengewicht ganz „leicht“ abgeschleppt werden.

Die textilen Schlingen sind flexibel und nicht nur aufgrund des geringeren Gewichtes viel besser im Handling. Zum Beispiel wiegt die Schlinge für ein 45-t-Radfahrzeug bei 6 m Nutzlänge nur 27,1 kg, ein entsprechendes Drahtseil über 60 kg. So sind die Schlingen nach Gebrauch auch einfacher zu verstauen.

(ID:32781240)