Suchen

Verpackungstechnik Thermo-Inkjet-Drucksysteme für hohe Liniengeschwindigkeiten

Zur Fachmesse Interpack in Düsseldorf zeigt Domino, Spezialist für Produktkennzeichnung und Rückverfolgbarkeit, unter anderem seine neuesten Thermo-Inkjet-Codierer, die insbesondere in der Pharmaindustrie zum Einsatz kommen sollen.

Firmen zum Thema

Dominos G-Serie von Thermo-Inkjet-Codierern kommen insbesondere bei der schnellen Codierung von Pharmaverpackungen zum Einsatz.
Dominos G-Serie von Thermo-Inkjet-Codierern kommen insbesondere bei der schnellen Codierung von Pharmaverpackungen zum Einsatz.
(Bild: Domino Deutschland)

Auf der Interpack (8. bis 14. Mai 2014) präsentiert das Unternehmen unter anderem seine neuesten Thermo-Inkjet-Codierer der G-Serie I-Tech, die D-Serie I-Tech-Laser-Codierer und die M-Serie an Etikettendruckspendern, die hochwertige Lösungen für Herstellerbetriebe in zahlreichen Branchen bieten, einschließlich der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Die G-Serie der Thermo-Inkjet-Drucksysteme sind insbesondere für die Serialisierung auf Verpackungsebene bei hohen Liniengeschwindigkeiten geeignet, während die Etikettendruckspender der M-Serie den Anforderungen hinsichtlich Aggregation Rechnung tragen. Außerdem verfügt das Unternehmen über Tinten, die sich durch ihre ausgezeichnete Lesbarkeit, Lichtechtheit und UV-Beständigkeit auszeichnen sollen – eine wesentliche Anforderung für alle Arzneimittel während der gesamten Lebensdauer.

(ID:42570291)