Suchen

KEP-Dienste TNT-Kombiprodukt Special Express jetzt alternativ zur Direktfahrt

Special Express nennt der KEP-Dienstleister TNT Express sein neuestes Produkt, das die wirtschaftlichen Vorteile des Netzwerkstransports mit der individuellen Abholung und Zustellung durch gesonderte Fahrzeuge vereint – national wie international.

Firmen zum Thema

In Deutschland sind täglich etwa 1800 TNT-Fahrzeuge unterwegs, um Sendungen bei Kunden abzuholen oder zuzustellen.
In Deutschland sind täglich etwa 1800 TNT-Fahrzeuge unterwegs, um Sendungen bei Kunden abzuholen oder zuzustellen.
(Bild: TNT)

Gleichzeitig mit dem Special-Express-Produkt werden dem Kunden erstmals feste Tarife angeboten. Vor allem Kunden, die zeitsensible Transporte oder einen dringenden Dokumentenversand benötigen, ermöglicht der Dienstleister mit dieser Kombination durch erweiterte Abholzeiten und frühere Zustellung eine hohe zeitliche Variabilität und flexible Dispositionsmöglichkeiten. Zugleich ist Special Express vor allem bei langen Distanzen eine ökonomische und oftmals sogar schnellere Alternative zur Direktfahrt, da der Expressdienstleister die Sendung über sein Hauptnetzwerk transportiert.

Flexible Zustellung wird zum Standard

Beispielsweise holt TNT Express eine Sendung auf Kundenwunsch bis spät in den Abend vor Ort ab und befördert diese anschließend über sein Expressnetzwerk. Die Zustellung erfolgt wiederum flexibel nach Kundenanforderung an einen gewünschten Lieferort – sogar an spezielle Orte wie einen Messestand oder auf eine entlegene Insel. Weitere Zusatzservices wie das Verpacken oder technische Dienstleistungen können optional hinzugebucht werden.

„Mit Special Express schließen wir die Lücke zwischen Systemtransport und unseren Special Services und bieten unseren Kunden für viele logistische Herausforderungen nun eine flexible Lösung als Standard an“, so Hugo Koppelaars, Director Sales bei TNT Express Deutschland.

(ID:42758660)