Suchen

Serviceroboter Tory visualisiert Bestände in Echtzeit

Metralabs stellt in Kooperation mit dem European EPC Competence Center (EECC) und Adler Modemärkte erstmals den Inventurroboter Tory auf der EuroCIS 2015 (24. bis 26. Februar, Düsseldorf) vor. Der Demonstrator kann Verkaufs- und Lagerflächen in kürzester Zeit inventarisieren und darüber hinaus gezielt nach Ware suchen.

Firmen zum Thema

Serviceroboter Tory auf der Basis der Roboterplattform Scitos G5 (Konfigurationsbeispiel).
Serviceroboter Tory auf der Basis der Roboterplattform Scitos G5 (Konfigurationsbeispiel).
(Bild: Metralabs)

„Unser Serviceroboter Tory bietet erstmals eine attraktive Möglichkeit, vollautomatisierte Inventur- und Lokalisierungsprozesse durchzuführen“, erklärt Dr. Andreas Bley, Geschäftsführer von Metralabs. Auf Knopfdruck dockt der Roboter von seiner Ladestation ab und fährt selbstständig zu vorgegebenen Zielpunkten. Auf seinem Weg scannt er die Umgebung nach RFID-Tags. Nach einem Durchgang fährt er selbstständig zur Ladestation zurück. Auf einem Bildschirm werden im Anschluss die gefundenen Waren, die Erkennungsrate und die gefahrene Strecke dargestellt. Auf Grundlage der Signalstärke der RFID-Transponder ermittelt Tory zusätzlich die Position der Artikel und zeigt sie in einer Karte an. So kann zum Beispiel erkannt werden, ob sich Artikel an der richtigen Stelle in der Filiale befinden.

Bis zu 18 Stunden im Dauereinsatz auf Tour

Grundlage der Innovation ist die Metralabs-eigene mobile Roboterplattform Scitos G5 und die ebenfalls hauseigene Navigationssoftware Cognidrive. „Für die zuverlässige Erfassung der RFID-Transponder setzen wir auf Standard-Hardwarekomponenten und eigens entwickelte Algorithmen zur Gewährleistung der Datenqualität“, erklärt Falk Habrichs, verantwortlicher Projektmanager beim EECC. Roboter von Metralabs sind schnell einsatzbereit – sie können in Gebäuden ohne zusätzlich installierte Sensoren jedes beliebige Ziel anfahren. Die Nutzung von Hochleistungsakkus erlaubt einen Einsatz von bis zu 18 h ohne zwischenzeitliches Aufladen, wie es heißt.

(ID:43222866)