Suchen

Cemat 2011 Toyota Material Handling mit Leitmotiv „Responsible Together“

Unter dem Motto „Responsible Together“ rückt Toyota Material Handling während der Cemat 2011 die wirtschaftlichen, sozialen und umweltrelevanten Aspekte des Messemottos Nachhaltigkeit in den Fokus. Auf 1500 m2 präsentiert Toyota dabei Innovationen für die Kompaktlagerung, darunter neue Kommissionier- und Schmalgangstapler sowie die 4. Generation des BT Radioshuttles.

Firmen zum Thema

Automatisierte Kommissionierung: Sobald der Kommissionierer einen Artikel aus dem Regal nimmt, ist auch schon ein Stapler zur Seite, um ihn in Empfang zu nehmen. Bild: Toyota Material Handling
Automatisierte Kommissionierung: Sobald der Kommissionierer einen Artikel aus dem Regal nimmt, ist auch schon ein Stapler zur Seite, um ihn in Empfang zu nehmen. Bild: Toyota Material Handling
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit „Responsible Together“ greift Toyota Material Handling auf seinem Stand das diesjährige Cemat-Motto „Sustainability in Intralogistics” auf und setzt dabei neue Akzente in den drei Themenfeldern „Responsible Innovation“, „Safety Dojo“ und „Empowering your Business“.

Toyota setzt auf nachhaltigen Warenumschlag

Dazu der Executive Vice President Marketing Andrew Elliot: „Die Logistikbranche steht vor der Herausforderung, die richtige Balance zu finden zwischen dem Schutz der Umwelt, der Förderung des Wirtschaftswachstums und der Erhaltung von sicheren und gesundheitsverträglichen Arbeitsplätzen. Mit ‚Responsible Together’ bringen wir unser Engagement zum Ausdruck, gemeinsam mit unseren Kunden und anderen Interessengruppen die passenden Produkte und Lösungsansätze im Sinne eines nachhaltigen Warenumschlags zu entwickeln.“

Bildergalerie

Im Rahmen des Themeschwerpunkts „Empowering your Business“ erfahren die Messebesucher Wissenswertes über die Wirtschaftlichkeit und das große Kostensenkungspotenzial der Flotte. Neben etablierten Systemen wie dem Management-System Toyota I-Site, das auf der Cemat interaktiv in Augenschein genommen werden kann, stehen vor allem die Produktinnovationen von Toyota Material Handling im Fokus. Das Unternehmen gibt damit Antworten auf wichtige Trends der Branche.

Kommissionierung wird wichtiger

So hat der Bereich der Kommissionierung in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen – nicht zuletzt aufgrund hoher Zuwachsraten im Onlinehandel. Vor diesem Hintergrund präsentiert Toyota Material Handling seine neue Baureihe BT Optio mit Hoch- und Niederhubkommissionierern.

Einen neuen Akzent setzt das Unternehmen auch im Bereich der automatisierten Kommissionierung. Das erstmals auf der Cemat präsentierte Konzept mit lasergeführten Staplern basiert auf dem Führungssystem der Baureihe BT Autopilot.

Die Sicherheit des Systems wird durch Sensoren und ein sorgfältig abgestimmtes Geschwindigkeitsmanagement gewährleistet. Das Führungssystem kann in die kundenseitige Lagerverwaltung integriert werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:375468)