Coronavirus Trans-O-Flex liefert „Lollitests“ an Schulen in Bayern

Redakteur: Marie-Madeleine Aust

Im Auftrag von Schubert Medizinprodukte soll das Unternehmen bis Ende Februar 2022 zwei Mal pro Woche alle Grund- und Förderschulen im Freistaat mit PCR-Pooltests beliefern.

Anbieter zum Thema

Trans-O-Flex liefert PCR-Pooltests an bayerische Schulen.
Trans-O-Flex liefert PCR-Pooltests an bayerische Schulen.
(Bild: Trans-O-Flex)

Das Logistikunternehmen Trans-O-Flex beliefert nun auch bayerische Schulen mit PCR-Pooltests, den so genannten „Lollitests“. Im Auftrag von Schubert Medizinprodukte solle das Unternehmen bis Ende Februar 2022 zwei Mal pro Woche alle Grund- und Förderschulen im Freistaat beliefern, teilte Trans-O-Flex mit. Das entspricht einem Liefervolumen von mehr als 20.000 einzelnen Lieferungen.

Außerdem habe das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Trans-O-Flex bereits zum zweiten Mal damit beauftragt, 350.000 gedruckte, personalisierte und gestanzte A5-Etikettenbögen zu konfektionieren und ebenfalls an rund 3.300 Schulen in Bayern zu liefern.

Das Unternehmen lieferte bereits in Nordrhein-Westfalen Schnelltests an Schulen und Behörden und versorgte Schulen mit PCR-Pooltests. Zudem beliefert Trans-O-Flex bereits die bayerischen Impfzentren mit Covid-19-Impfstoffen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47715052)