Suchen

Fördertechnik Transportwagen schützt Produktion vor Schmutz

Schmutzpartikel mit einer Größe von beispielsweise 100 µm können in der Automobilindustrie, der Medizintechnik oder der Lebensmittelbranche zu erheblichen Schäden führen. Das Reinraum-Transportwagensystem PUROS vereinfacht den Logistik- und Reinigungsprozess von anspruchsvollen Industriebauteilen.

Firmen zum Thema

Das Reinraum-Transportwagensystem PUROS Science schützt sensible Produkte durch ein Lüftungssystem selbst vor kleinsten Schmutzpartikeln.
Das Reinraum-Transportwagensystem PUROS Science schützt sensible Produkte durch ein Lüftungssystem selbst vor kleinsten Schmutzpartikeln.
(Bild: Kögel)

Sie sind winzig klein, für das menschliche Auge unsichtbar und doch für sensible Systeme immens gefährlich: Schmutzpartikel in µm-Größenordnungen. Eine Schwachstelle in der Produktion ist der Transport eines Bauteils zum nächsten Arbeitsgang. Bisherige Schmutzverfahren wie etwa das „Zwiebelschalenprinzip“, bei dem die Komponenten in der Fertigung mehrlagig eingepackt werden, sind kosten- und vor allem zeitintensiv.

Um diese Lücke in der Prozesskette zu schließen, hat Kögel das Reinraum-Transportwagensystem PUROS entwickelt – es schützt sensible Produkte beim Transport sowie der Lagerung zuverlässig vor Verunreinigungen. Die PUROS-Serie umfasst drei unterschiedliche Transportwagenfamilien, die auf spezifische Anforderungen einzelner Branchen abgestimmt sind: Basic, Advanced und Science. Alle drei lassen sich als autarke Schutzsysteme in jede Logistikkette integrieren und sorgen dort für sauberen, sicheren Transport. Durch ihre robuste Bauweise können die Transportwägen auf Europaletten gelagert werden und sind damit nicht nur für den internen, sondern auch für den externen Transport geeignet.

Durchgängiger Schutz in der Logistikkette

PUROS Basis ist für den Transport von Werkstücken mit niedrigen Reinheitsanforderungen konzipiert. Die Einheit besteht aus einer fahrbaren Bodenplatte aus Kunststoff und drei aufgesteckten, mittig geklemmten Seitenwänden aus verzinktem Stahl. Anspruchsvoller geht es beim PUROS Advanced zu: Er ist aus eloxiertem Aluminium oder hochwertigem Edelstahl gefertigt und mit ergonomischen Griffen ausgestattet, die einen Schiebe- oder Zugbetrieb ermöglichen. Zwei Lenk- und zwei Bockrollen in Eckanordnung sorgen für ein besonders leichtlaufendes Fahrverhalten des Wagens. Die komplett geschlossene Bauweise und die zwei Flügeltüren mit Hebelverschluss und umlaufender Gummidichtung schützen den Inhalt vor äußerer Verschmutzung.

PUROS Science bietet den besten Schutz für hochsensible Bauteile. Das innovative Reinraum-Transportwagensystem, das in Zusammenarbeit mit M+W Products entwickelt wurde, ist ein sogenanntes „Fortluftsystem“. Dabei wird Luft von außen angesaugt und über einen Vorfilter sowie über einen HEPA-Filter in den Innenraum gedrückt. Die Luft tritt dann über die Öffnungen in den Seiten und im Boden des Wagens wieder aus. Die Wägen sind vor allem für den Transport hoch anspruchsvoller und sensibler Artikel zwischen unterschiedlichen Fertigungs- und/oder Reinraumbereichen geeignet.

(ID:44376025)

Über den Autor