Suchen

Cemat 2016 Trends zum Aufbau innovativer Logistik-4.0-Systeme

Ganz klar: Logistik 4.0 ist ein Trendthema. Die Team GmbH, Paderborn, präsentiert in Hannover Trends zum Aufbau innovativer Logistik-4.0-Systeme als großen Erfolgsfaktor für deutsche Logistikunternehmen.

Firmen zum Thema

Team-Geschäftsführer Michael Baranowski setzt sich stark für die Akzeptanz und Verbreitung von Logistik 4.0 ein.
Team-Geschäftsführer Michael Baranowski setzt sich stark für die Akzeptanz und Verbreitung von Logistik 4.0 ein.
(Bild: Team )

Zum Thema Pick by Vision wird es auf dem Cemat-Stand des Paderborner IT-Unternehmens praxisnahe Vorführungen mit der Datenbrille geben. Dabei erhalten die Besucher über optische Anzeigen in der Brille zum Beispiel Arbeitsanweisungen zur Kommissionierung. Gleichzeitig können sie mit der in der Datenbrille integrierten Kamera unter anderem die benötigten Scans vornehmen. Die Standbesucher sind eingeladen, dieses Verschmelzen der realen mit der virtuellen Welt selbst auszuprobieren. Rund um das Cemat-Motto „Smart Supply Chain Solutions“ und das Warehouse-Management-System „ProStore 10.0“ stellt Team weitere Trendtechnologien rund um Industrie 4.0 vor, wie Pick by Voice sowie die Integration leicht bedienbarer mobiler Endgeräte. Die Besucher erhalten ebenfalls Einblick in die Cloud Services. So lassen sich zum Beispiel bedarfsgerecht und einfach „ProStore“-Softwarefunktionen aus der Cloud abrufen.

Enorme wirtschaftliche Chancen

Mit Logistik 4.0 und der damit verbundenen Integration cyber-physikalischer Systeme sieht die Team GmbH für den Produktionsstandort Deutschland enorme wirtschaftliche Möglichkeiten. „Logistik 4.0 wird von vielen Logistikunternehmen noch unterschätzt, ist aber unserer Meinung nach unerlässlich, um im zukünftigen Wettbewerb erfolgreich zu sein und Logistikprozesse rechtzeitig nachjustieren zu können“, sagt Team-Geschäftsführer Michael Baranowski. Um die Sensibilisierung für diesen technologischen Fortschritt weiter zu erhöhen, wird sein Unternehmen während der Cemat auf verschiedenen Veranstaltungen aktiv sein. So wird Baranowski auf der Eröffnungssession des IT-Forums am 31. Mai um 12 Uhr das Thema Traceability im Rahmen von Logistik 4.0 vorstellen. Auf dem Fachforum des Fraunhofer-Instituts am Folgetag um 12 Uhr wird Team unter anderem die Möglichkeiten von Pick by Voice und Pick by Vision gemeinsam mit dem Unternehmen Rila Feinkost darstellen. Beim parallel zur Cemat stattfindenden DOAG Logistik-Forum am 2. Juni wird das Thema Warehouse Management in der Cloud von Team präsentiert.

Wer keine Möglichkeit hat, eine dieser drei Veranstaltungen zu besuchen, kann an einer der täglich stattfindenden Guided Tours der Cemat teilnehmen. Zum Thema „Smart Logistics & Services“ wird der Team-Stand zweimal täglich angesteuert. In praxisnahen Anwendungsszenarien wird den Besuchern gezeigt, wie eigene Logistikprozesse zukunftsfähig gestaltet werden können.

Team GmbH, Halle 27, Stand B58

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43972854)