Suchen

Telematik Trimble profitiert von Bordcomputer

| Redakteur: Claudia Otto

Im August 2010 hat der amerikanische Technologiekonzern Trimble Navigation Ltd. den Telematik-Anbieter Punch Telematix Deutschland aus Münster übernommen. Laut Mitteilung des Konzerns zahlt sich die Kooperation nun aus: Neben erfolgreichen Messeauftritten konnte der Bordcomputer Car Cube an namhafte Kunden wie die europaweit tätige Ziegler-Gruppe verkauft werden.

Firmen zum Thema

Der Erfolg des Bordcomputers Car Cube bestätigt die gelungene Integration von Punch Telematix Deutschland in den Konzern. Bild: Trimble
Der Erfolg des Bordcomputers Car Cube bestätigt die gelungene Integration von Punch Telematix Deutschland in den Konzern. Bild: Trimble
( Archiv: Vogel Business Media )

Damit dieser Trend auch im zweiten Halbjahr anhält, soll verstärkt in die Weiterentwicklung der Produkte investiert werden. Andrew Yeoman, geschäftsführender Direktor von Trimble MRM in Europa, sagte: „Es hat sich gezeigt, dass Positionierungslösungen und Anwendungen für mobiles Ressourcenmanagement in Kombination mit Bordcomputern und Backoffice-Lösungen einen hohen Nutzen für Logistikdienstleister bieten.“

Im ersten Halbjahr 2011 entschieden sich deutsche Unternehmen wie die Logistiker Denkinger (Ehingen), Hövelmann (Rees) oder H.P. Schmitz (Euskirchen) Deutschland für eine Neuinstallation des Bordcomputers. Mit der europaweit tätigen Ziegler-Gruppe, der belgischen Q8 Calpam oder dem niederländischen Unternehmen L. van der Lee en Zonen B.V. wird auch international verstärkt mit dem Car Cube navigiert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 382757)