Logistiksoftware Überflüssiges leicht aus der Versandsoftware entfernen

EVA7 SCM – das ist kein neues Supply-Chain-Management-Tool, sondern meint „Smart Client Management“. Damit lassen sich überflüssig gewordene Programmierungen aus dem EVA-Versand- und Exportsystem von Anton Software entfernen.

Anbieter zum Thema

EVA7 SCM hält das Versandsystem stets schlank und transparent.
EVA7 SCM hält das Versandsystem stets schlank und transparent.
(Bild: TTstudio/shutterstock.com)

Für Speditionen, Kontraktlogistiker und produzierende Unternehmen, die mit vielen Mandanten und Abläufen arbeiten, könnte eine Erweiterung des EVA-Systems von Anton Software interessant sein: Mit EVA7 SCM können sie von einer deutlich höheren Prozesseffizienz und entsprechend niedrigeren Kosten profitieren. Das Smart-Client-Management-(SCM-)Feature hilft jetzt erstmals dabei, überflüssig gewordene mandantenrelevante Programmierungen einfach und schnell wieder zu entfernen.

Mit dem neuen EVA7-SCM-Modul sind wir in der Lage, nicht mehr benötigte Abläufe aus Kundensystemen zu entfernen, ohne die Systemstabilität zu beeinflussen. Auf diese Weise bleibt EVA7 auch nach langer Betriebszeit schlank und transparent.

Dr. Manfred Steins, GF Anton Software

Neben der Entrümpelung nicht mehr benötigter Programmcodes sorgt EVA7 SCM auch noch für geringere Einführungskosten bei der Implementierung neuer Abläufe, für geringere Wartungs- und Support-Kosten und es erhöht zudem die Systemstabilität.

Keine Angst vor höheren Versandvolumina

Auch weiter steigende Versandvolumina können mit der Hinzunahme weiterer Serverkapazität einfach und sicher bewältigt werden. Selbst Hochverfügbarkeitssysteme lassen sich leicht integrieren, wie es heißt. Wie Anton-Geschäftsführer Dr. Manfred Steins erklärt, ist seinem Unternehmen mit der Entwicklung von EVA7 SCM eine echte Systeminnovation gelungen, mit der Anton Software Standards setzt. Mit dem bewährten EVA7-Multi-Carrier-System, das auf modernsten Software-Technologien basiert, lassen sich laut Anton alle entsprechenden Aufgaben bewältigen: von anspruchsvollen Versandvorgängen, auch im Hochverfügbarkeitsbereich, über präzise und schnelle Frachtkostenkalkulation bis hin zur Gefahrgutabwicklung und Präferenzkalkulation.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47986343)