Suchen

Umreifungstechnik Umreifen für jeden Anwendungsfall

Autor / Redakteur: Bernd Maienschein / Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Mosca blickt auf ein breites Portfolio seiner Umreifungslösungen, beispielsweise zwei Modelle der „EVOLUTION-SoniXs-MS-6-Familie“. Beim Allrounder MS-6 KR können verschiedene Rahmenbreiten und -höhen flexibel kombiniert werden, die MS-6 KR-ZV dagegen ist eine energiesparende Lösung für leichte Produkte.

Firmen zum Thema

Die „EVOLUTION SoniXs MS-6 KR-ZV“ ist eine schlanke Lösung für leichte Produkte auf Paletten, Dollys und Gitterboxen.
Die „EVOLUTION SoniXs MS-6 KR-ZV“ ist eine schlanke Lösung für leichte Produkte auf Paletten, Dollys und Gitterboxen.
(Bild: Mosca)

Mosca-Geschäftsführer Timo Mosca beschreibt die Herangehensweise seines Unternehmens an das Umreifungsthema wie folgt: „Um für unsere Kunden die optimale Lösung zu finden, schauen wir uns genau an, wie die Prozesse in den jeweiligen Verpackungslinien ablaufen. Der Trend in der Logistik geht klar in Richtung Automatisierung und Digitalisierung und unser Portfolio bietet auch dafür die richtigen Maschinen. Je nachdem, wie der konkrete Bedarf des Kunden aussieht, kann aber auch eine nicht vernetzte Hochleistungsmaschine, ein Stand-alone-Modell oder eine einfache, halbautomatische Einsteigermaschine am meisten Sinn machen.“

Dass die Waldbrunner Umreifungsspezialisten ihr Ohr nah am Kunden haben, beweisen zum Beispiel die Modelle, die auf der Bestsellermaschine „EVOLUTION SoniXs MS-6“ basieren: beispielsweise die „EVOLUTION SoniXs MS-6 KR“ sowie die „EVOLUTION SoniXs MS-6 KR-ZV“. Beide Modelle verfügen über einen Klappenrahmen, der in 200-mm-Schritten in bis zu 49 Größenvarianten flexibel für den Kunden vorgefertigt werden kann. Somit bietet Mosca für die unterschiedlichsten Produktdimensionen die passenden Rahmengrößen an. Beide Maschinen lassen sich problemlos in jede Verarbeitungslinie integrieren. „Als Seitenaggregatsmaschine wird die ,EVOLUTION SoniXs MS-6 KR‘ besonders gern für sperrige Produkte wie Weiße Ware, Möbel oder auch Klimaanlagen eingesetzt“, erläutert Andreas Ding, Produktmanager bei Mosca.

Komfort bei der Umreifung bietet Moscas optionaler Doppelabroller. Dieser wechselt automatisch zu einer zweiten Bandspule, sobald die erste leer ist. Letztere kann dann im laufenden Betrieb ausgewechselt werden. Das spart gerade in eng getakteten Logistikprozessen Zeit und garantiert eine hohe Verfügbarkeit der Maschine.

Für Paletten, Dollys und Gitterboxen

Die KR-ZV kommt als schlanke Speziallösung insbesondere für leichte Produkte und bei Kommissionierprozessen zum Einsatz. „Mit der ,EVOLUTION SoniXs MS-6 KR-ZV‘ haben wir auf die Problematik reagiert, dass leichte Packstücke häufig mit unverhältnismäßig großen Maschinen und hoher Bandspannung verarbeitet wurden. Das kostet unnötig viel Geld, Zeit und Energie“, erklärt Andreas Ding. Die Anlage bietet dafür eine effiziente Lösung: Durch ihre geringere Bandspannung von maximal 450 N und kraftbegrenzte Verfahreinheiten benötigt die Maschine, die ab Werk CE-konform geliefert wird, keine Sicherheitseinhausung. Das macht die Anschaffung kostengünstiger und den Betrieb unkompliziert. Bediener müssen zum Beispiel vor der Umreifung keine Sicherheitszone verlassen und können Produkte daher schneller zuführen. Zum Verschweißen des Umreifungsbands nutzt sowohl die MS-6 KR als auch die MS-6 KR-ZV das patentierte „SoniXs“-Ultraschallaggregat von Mosca. Dieses benötigt keine Aufwärmphase und verschließt die Bandenden damit auf energiesparende und verschleißarme Weise.

Zuverlässige Bauteile wie dieses sichern die hohe Verfügbarkeit der Mosca-Maschinen, die Unternehmen gerade in der Intralogistik zugute kommt. Ein weiterer Baustein ist dabei das in der Branche einzigartige „ONE-Service“-Konzept von Mosca: Rund 130 Techniker sorgen weltweit dafür, dass die Umreifungsmaschinen des Technologieführers optimal laufen und garantieren eine einheitlich hohe Servicequalität. ■

(ID:46383960)