Flurförderzeuge

Unicarriers kommt in die Gänge

| Autor / Redakteur: Bernd Maienschein / Bernd Maienschein

(Bild: Maienschein)

Im schwedischen Mölnlycke nahe Göteborg steht eine von zwei europäischen Unicarriers-Fabriken. Während im spanischen Pamplona vorwiegend Gegengewichtsstapler gefertigt werden, bauen die Schweden in erster Linie Lagertechnikgeräte, die Mitte September auf dem 1. Unicarriers Forklift Summit präsentiert wurden.

Etwa 15.000 Einwohner zählt das Städtchen Mölnlycke, die Kommune rund 40.000. Neu ist die Staplerproduktion dort natürlich nicht, sondern findet seit etwa drei Jahren „nur“ unter einem neuen Namen statt: Die ehemaligen Atlet-Geräte tragen jetzt den kleinen, aber entscheidenden Zusatz „by Unicarriers“. Die im Staplermarkt noch relativ junge Marke entstand 2011 durch den Zusammenschluss der Unternehmen Nissan Forklift, TCM und Atlet. Heute verfügt Unicarriers mit Hauptsitz in Tokyo (Japan) über Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien. Die Europazentrale ist in Meerbusch bei Düsseldorf, die deutsche Niederlassung befindet sich in Oberhausen.

90 % der verkauften Geräte stammen aus europäischer Produktion

Doch wer glaubt, die japanische „Mutter“ nutzte den Erwerb der Schweden überwiegend dazu, den hiesigen Markt mit Geräten aus fernöstlicher Produktion zu erobern, der irrt. „90 % der in Europa verkauften Maschinen stammen aus europäischer Produktion“, sagt Jorge Garcia, Verkaufsleiter Spanien.

Zuletzt hatten die Japaner im Februar dieses Jahres mit der Übernahme des 1974 gegründeten niederländischen Gabelstapler-Händlers Crepa Group in der Branche auf sich aufmerksam gemacht. „Die Übernahme von Crepa ist für unsere Strategie im europäischen Markt sehr wichtig. In den kommenden Monaten möchten wir unser Distributoren- und Händlernetz sowohl deutschland- als auch europaweit kontinuierlich durch weitere Akquisitionen ausbauen“, hatte Deutschland-Geschäftsführer Hans-Georg Hesse damals den Zukauf der Niederländer kommentiert.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42964713 / Fördertechnik)