Flurförderzeuge

Unicarriers kommt in die Gänge

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Beim 1. Unicarriers Forklift Summit gab es dann auch jede Menge Neues zu entdecken. Beispielsweise feierte der Mehrwegestapler Tergo UFW Weltpremiere. Die Maschine ist speziell für die Anforderungen beim Transport und Stapeln von Langgut und Palettenladungen konzipiert und vereint, so Unicarriers, die Vorteile eines Mehrwegestaplers mit denen eines Schubmaststaplers in einem Modell.

Ausstattung mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen

Die Gabelbreite des Tergo UFW ist serienmäßig hydraulisch von 560 auf bis zu 1550 mm, optional sogar bis zu 2220 mm verstellbar – das erleichtert das Ein- und Auslagern sowie den Transport von Gütern unterschiedlicher Länge. Mit einer Höchstladekapazität von 2500 kg, einer Hubhöhe von bis zu 9700 mm (beides Modell UFW 250) sowie einer Maximalgeschwindigkeit von 13 km/h garantiert der Tergo UFW laut Hersteller auch beim Palettenhandling „höchste Arbeitseffizienz“.

Der neue Mehrwegestapler ist dabei mit zahlreichen Sicherheitssystemen ausgestattet. Für vollen Überblick aus allen Winkeln sorgt das Pro-Vision-Konzept: Mastsystem, Überkopfschutz und Seitenteile sind so konzipiert, dass sie optimale Sichtverhältnisse schaffen. Die optionale Rückfahrkamera im Cockpit ermöglicht außerdem, rückwärs zu fahren, ohne den Kopf drehen zu müssen. Dabei bleiben beim Transport langer Güter die Lastenden laut Hersteller voll einsehbar. Eine technische Neuheit des UFW ist das Fork-Safe-Zone-(FSZ-)System. Es verhindert, dass die Gabeln mit den Radarmen zusammenstoßen. Mit dieser Option werden Position und Bewegung der Gabeln kontinuierlich erfasst; die Bewegung stoppt, sobald sich die Gabeln auf Höhe der Radarme befinden.

Produktiosverlagerung von Japan nach Spanien verkürzt Lieferzeit

Neu im Unicarriers-Programm ist auch eine Baureihe robuster, wendiger Hochhubwagen für das Lager. Die Modelle PSP 125 und 160 eignen sich besonders für den innerbetrieblichen Transport auch auf längeren Strecken, wie das Unternehmen angibt. Besonderes Merkmal sei die geringe Breite der Stapler, die mit nur 770 mm schmaler als eine Europalette ist und das Ein- und Auslagern auf beengtem Raum erleichtere.

(ID:42964713)